Air Austria Flüge suchen und vergleichen

Überblick Air Austria

IATA: OS
Gründung: 1955
Land: Österreich
Vielfliegerprogramm: Miles & More
Website: www.austrian.com

Angebote für den günstigsten Air Austria Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 19.02.2017 - 30.03.2017 Austrian Airlines ab 118,82 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 07.01.2017 - 14.01.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 07.07.2017 - 09.07.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 03.08.2017 - 06.08.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 03.06.2017 - 06.06.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 08.08.2017 - 22.08.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 02.03.2017 - 05.03.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 07.08.2017 - 22.08.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 02.02.2017 - 04.02.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Wien (VIE) 07.08.2017 - 21.08.2017 Austrian Airlines ab 121,36 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 11.03.2017 - 13.03.2017 Austrian Airlines ab 122,00 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 11.05.2017 - 13.05.2017 Austrian Airlines ab 122,00 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 11.03.2017 - 12.03.2017 Austrian Airlines ab 122,14 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 07.03.2017 - 06.04.2017 Austrian Airlines ab 122,14 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 05.03.2017 - 11.03.2017 Austrian Airlines ab 122,14 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 31.03.2017 - 02.04.2017 Austrian Airlines ab 122,14 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 03.03.2017 - 05.03.2017 Austrian Airlines ab 122,14 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 23.02.2017 - 25.02.2017 Austrian Airlines ab 122,14 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 14.02.2017 - 19.02.2017 Austrian Airlines ab 122,14 Prüfen
München (MUC) Wien (VIE) 01.12.2017 - 03.12.2017 Austrian Airlines ab 123,00 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

Air Austria – die Airline, die nie abhob


Air Austria wurde 1955 gegründet und sollte laut Planung den Linienverkehr nach Moskau, Kairo, Amsterdam und Düsseldorf übernehmen. Doch bereits vor ihrer Gründung gab es Streitigkeiten über die Beteiligung des Staates an der Fluggesellschaft. So wollte die Opposition, dass der Staat sich die Finanzierung tragen sollte. Die Regierung lehnte dieses Ansinnen ab, da man nicht noch einen Staatsbetrieb in Österreich wollte. Nach zwei Jahren des Disputs einigte man sich schließlich darauf, die neu gegründete Airline mit Austrian Airways zusammenzulegen. Daraus entstand im Jahr 1957 die Austrian Airlines. Air Austria absolvierte nie einen Flug.

Austrian Airlines – die Nachfolgerin


Austrian Airlines ist die wichtigste österreichische Fluggesellschaft. Sie hat ihren Sitz in Wien, wo sich auch ihr Heimatflughafen befindet. Seit dem Jahr 2009 gehört sie zur Lufthansa und ist Teil der Star Alliance. Pro Jahr befördert sie mehr als 11 Millionen Passagiere und beschäftigt circa 6200 Mitarbeiter. Kunden von Austrian Airlines können vom Vielfliegerprogramm Miles & More profitieren.

Die Flotte von Austrian Airlines
Die Flotte bestand im Jahr 2015 aus 80 Maschinen, wovon die meisten (29) von Airbus stammten. Insgesamt 16 Airbus A320-200 sind für die Airline im Einsatz, dazu kommen sieben Airbus A319-100 sowie jeweils drei Airbus A321-100 und Airbus A321-200. Des Weiteren sind 11 Boeings im Einsatz und 18 Bombardier Dash 8Q-400.

Ziele


Insgesamt fliegt die Airline 130 nationale wie internationale Ziele an. Die meisten Destinations liegen in Europa, hinzu kommen Asien, der Nahe und Mittlere Osten sowie Nordamerika. Innerhalb Österreichs werden die Flughäfen Innsbruck, Salzburg, Graz, Linz und Klagenfurt von Wien aus angeflogen.

Check-in


Austrian Airlines bietet den Check-in via Internet oder Mobiltelefon an. Der Web Check-in ist bereits 36 Stunden vor Abflug erreichbar und sollte spätestens eine Stunde vor Start der Maschine erfolgt sein. Am Flughafen Wien International ist der Check-in am Schalter nur für Business Class Gäste möglich. Alle anderen nutzen den Check-in-Automaten oder den Online Check-in. Das Gepäck kann an den dafür vorgesehenen Schaltern abgegeben werden. An allen anderen Flughäfen ist der Check-in am Schalter für alle Passagiere möglich.

Gepäck


In der Economy Class kann pro Person ein Gepäckstück mit maximal 23 Kilogramm Gewicht kostenfrei aufgegeben werden. Für Passagiere der Business Class sind es zwei Gepäckstücke mit maximal 32 Kilogramm Gewicht pro Stück.
Das Handgepäck darf eine Größe von 55 x 40 x 23 Zentimetern nicht überschreiten und nicht schwerer als acht Kilogramm sein. Economy Class Passagiere dürfen jeweils ein Handgepäckstück, Business Class Passagiere zwei Stücke mitnehmen. Außerdem ist ein weiterer persönlicher Gegenstand (Handtasche, Laptoptasche usw.) erlaubt. Er darf aber nicht größer als 40 x 30 x 10 Zentimeter sein.

Services an Bord


Ab circa 2,5 Flugstunden erhalten alle Passagiere der Economy Class kostenlose Getränke, Snacks und haben die Wahl zwischen zwei österreichischen Biersorten und Qualitätsweinen. Möchte man mehr Beinfreiheit kann man diese käuflich erwerben. Bei Kurzstreckenflügen liegt der Preis dafür bei 20 Euro, Mittelstrecke kostet 40 Euro und Langstreckenflüge 70 Euro. Ein à la carte Menü kostet bei einem Kurzstreckenflug 15 Euro.
Business Class Passagiere bekommen auf Kurz- und Mittelstreckenflügen generell ein à la carte Menü. Außerdem hält Austrian den Nebensitz immer frei.
Bei Langstreckenflügen können bereits Passagiere der Economy Class ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm auf einem im Vordersitz angebrachten 15 Zoll Monitor mit Touch Screen Bedienung genießen. Eines von zwei wählbaren Menüs ist ebenfalls inklusive.

Verwandte Suchbegriffe

  • Austria Air