Air New Zealand Flüge suchen und vergleichen

Überblick Air New Zealand

IATA: NZ
Gründung: 1940
Land: Neuseeland
Typ: Linienfluggesellschaft
Vielfliegerprogramm: Airpoints
Website: www.airnewzealand.de

Angebote für den günstigsten Air New Zealand Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Dresden (DRS) Christchurch (CHC) 31.03.2017 - 12.06.2017 Air New Zealand ab 1.422,17 Prüfen
Dresden (DRS) Christchurch (CHC) 31.03.2017 - 12.06.2017 Air New Zealand ab 1.422,78 Prüfen
Dresden (DRS) Christchurch (CHC) 31.03.2017 - 12.06.2017 Air New Zealand ab 1.422,78 Prüfen
Dresden (DRS) Christchurch (CHC) 15.09.2017 - 29.09.2017 Air New Zealand ab 1.437,32 Prüfen
Stuttgart (STR) Christchurch (CHC) 21.10.2017 - 08.11.2017 Air New Zealand ab 1.496,60 Prüfen
Stuttgart (STR) Christchurch (CHC) 21.10.2017 - 08.11.2017 Air New Zealand ab 1.496,60 Prüfen
Stuttgart (STR) Christchurch (CHC) 15.10.2017 - 05.11.2017 Air New Zealand ab 1.498,08 Prüfen
Hannover (HAJ) Christchurch (CHC) 01.10.2017 - 05.11.2017 Air New Zealand ab 1.521,08 Prüfen
Hannover (HAJ) Christchurch (CHC) 26.06.2017 - 16.07.2017 Air New Zealand ab 1.591,52 Prüfen
Hannover (HAJ) Christchurch (CHC) 26.06.2017 - 16.07.2017 Air New Zealand ab 1.591,52 Prüfen
Stuttgart (STR) Christchurch (CHC) 07.10.2017 - 28.10.2017 Air New Zealand ab 1.617,52 Prüfen
Stuttgart (STR) Christchurch (CHC) 07.10.2017 - 28.10.2017 Air New Zealand ab 1.617,52 Prüfen
Stuttgart (STR) Christchurch (CHC) 07.10.2017 - 28.10.2017 Air New Zealand ab 1.617,52 Prüfen
Bremen (BRE) Christchurch (CHC) 30.07.2017 - 13.08.2017 Air New Zealand ab 1.674,83 Prüfen
Bremen (BRE) Christchurch (CHC) 30.07.2017 - 13.08.2017 Air New Zealand ab 1.674,83 Prüfen
Bremen (BRE) Christchurch (CHC) 17.02.2017 - 05.03.2017 Air New Zealand ab 1.676,27 Prüfen
Bremen (BRE) Christchurch (CHC) 17.02.2017 - 05.03.2017 Air New Zealand ab 1.676,27 Prüfen
Hannover (HAJ) Christchurch (CHC) 04.03.2017 - 16.04.2017 Air New Zealand ab 1.874,23 Prüfen
Dresden (DRS) Christchurch (CHC) 23.03.2017 - 30.04.2017 Air New Zealand ab 1.904,83 Prüfen
Dresden (DRS) Christchurch (CHC) 23.03.2017 - 30.04.2017 Air New Zealand ab 1.904,83 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

Die mächtige Flotte von Air New Zealand umfasst 106 Flugzeuge


Mit einer Flotte von 106 Flugzeugen (Stand Juli 2014) werden von der neuseeländischen Fluggesellschaft Air New Zealand jährlich 13,411 Millionen Menschen (Stand 2013) national und international befördert. Drehkreuz sowie Heimatflughafen der im Jahre 1940 gegründeten Gesellschaft befindet sich in Auckland, Neuseeland. Air New Zealand ist Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance und unterhält innerhalb dieser Codeshare-Abkommen mit Air Canada, Air China, Asiana, All Nippon Airways, Lufthansa, South African Airways, Thai Airways, Turkish Airlines, United und US Airways. Außerhalb der Star Alliance bestehen Codeshare-Abkommen mit Air Vanuata, Air Rarotonga, Air Tahiti Nui, Cathay Pacific, Etihad Airways, Fiji Airways, Virgin Atlantic sowie Virgin Australia. Zur Zeit sind 22 Airbus A320-200 und 28 Boeing verschiedenen Typs im Einsatz. Bestellungen von weiteren 19 Airbus und 11 Boeing Flugzeugen wurden aufgegeben, deren Auslieferungen in dem Zeitraum von Juli 2014 bis Ende 2017 erwartet werden. Weitere 56 Flugzeuge der Air New Zealand werden von mehreren Tochtergesellschaften unter dem Namen Air New Zealand Link für Zubringer- und Regionalflüge eingesetzt. Die Fluggesellschaft bedient von zahlreichen inländischen Städten aus die Zielflughäfen:

  • - Brisbane
  • - Sydney
  • - Tongapur
  • - Niue
  • - Samoa
  • - Rarotonga
  • - Nadi

Interkontinental werden von Air New Zealand die Zielflughäfen

  • - Peking
  • - Shanghai
  • - Hong Kong
  • - Tokio
  • - Osaka
  • - Honolulu
  • - San Francisco
  • - Vancouver
  • - London-Heathrow über Los Angeles

Angeflogen.

Die Check-in-Arten bei Air New Zealand


Einchecken ist bei Air New Zealand online problemlos möglich. Allerdings sollten Passagiere in Deutschland beachten, dass die deutsche Website des Unternehmens keine Möglichkeit dazu bereitstellt, aber auf der internationalen Webpräsenz ist der Online Check-in direkt auf der Startseite zu finden. Für den Check-in via Internet haben Passagiere 24 Stunden bis eine Stunde vor Abflug Zeit. Handelt es sich um Inlandsflüge, dann ist der letzte Online Check-in sogar bis 30 Minten vor Start möglich. Für den Check-in am Flughafen gilt die gleiche Grenze, wie für den Online Check-in. Er schließt demnach bei internationalen Flügen 60 Minuten vor Start und bei nationalen Flügen 30 Minuten vorher.

Gepäck auf den Flügen von Air New Zealand


Das Handgepäck, welches die Passagiere mit an Bord nehmen dürfen, darf in der Gesamtdimension nicht mehr als 118 Zentimeter messen. Die Gesamtdimension wird durch die Addition der Einzelmaße von Länge, Breite und Höhe ermittelt. Reist man in der Business oder Premium Economy Class, darf man zwei solcher Handgepäckstücke mit an Bord nehmen. Das gilt auch für Passagiere mit dem Status Air New Zealand Elite, Air New Zealand Gold und Star Alliance Gold Status. Alle anderen Passagiere müssen mit einem Handgepäckstück vorlieb nehmen. Alle Passagiere dürfen zusätzlich zum Handgepäck noch einen persönlichen Gegenstand (Handtasche, Laptop usw.) mitführen. Das Freigepäck bei internationalen Flügen ist in der Economy Class auf ein Gepäckstück mit einem Gewicht von maximal 23 Kilogramm begrenzt. In der Premium Economy Class sind es zwei Gepäckstücke à 23 Kilogramm. In der Business Class sind drei Gepäckstücke mit je 23 Kilogramm inklusive. Das Freigepäck bei Inlandsflügen in der Tarifart Smart Saver bei einem Gepäckstück mit 23 Kilogramm. Im Tarif Flexi Plus sind es zwei Gepäckstücke mit ebenfalls 23 Kilogramm.

Bordservice


Air New Zealand steht in der Rangliste der verschiedenen Fluggesellschaften in Bezug auf Service und Hardware weit oben. Ein attraktives Unterhaltungsprogramm, bester Komfort und sehr gutes Essen tragen zu einem rundum angenehmen Flug bei. Auf Langstreckenflügen erwarten den Passagier bereits in der einfachsten Serviceklasse jede Menge Annehmlichkeiten. Dazu gehört ein individueller Monitor am Sitzplatz, um darauf Filme, Serien und mehr zu sehen. Auch wird man mit warmen Menüs verwöhnt und erhält kostenfrei Getränke. Die gut ausgebildeten Flugbegleiter werden für ihre Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit häufig besonders hervorgehoben.

Air New Zealand sorgt immer wieder für Schlagzeilen


Die Fluggesellschaft Air New Zealand ist bekannt für ihre besonderen Folien oder Lackierungen, die die einzelnen Maschinen schmücken. Das Dekor der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft ist ebenso auffallend und bekannt wie die riesigen Aufkleber, die Charaktere aus der Filmtrilogie „Der Hobbit“ darstellen. Gleichsam zieht Air New Zealand durch ihre aufsehenerregenden Sicherheitsvideos immer wieder große Aufmerksamkeit auf sich. Seit 2009 wurden die Sicherheitsvorschriften per Video von nackten, mit Bodypainting bemalten, Stewards vorgeführt. Seit November 2012, zur Weltpremiere des Films „Der Hobbit – Eine unerwartete Reise“, haben Elben, Orks, Zwerge und Hobbits die außergewöhnlichen Flugbegleiter abgelöst. Im Jahre 2014 wurde ein weiteres Sicherheitsvideo veröffentlicht, in welchem amerikanische Models in Bikini die Anweisungen erklären. Nach zahlreichen Protesten wurde dieses wieder aus dem Programm genommen.

Das viertgrößte Unternehmen Neuseelands: Air New Zealand


Die Gründung der Fluggesellschaft Air New Zealand erfolgte bereits im Jahre 1940 unter dem Namen Tasman Empire Airways Limited, 1965 wurde die Änderung zum heutigen Namen durchgeführt. Im Jahre 1997 trat die Gesellschaft der Star Alliance bei. Eine Umfrage der World-Business-Class machte die Air New Zealand 1999 zum Gewinner des „Globe Award for Best Airline to the Pacific“. Mit Stand 2014 befindet sich die Fluggesellschaft, die als eine der größten des gesamten pazifischen Raums gilt, zu 52,4% in Staatsbesitz.

Airlinebewertungen unserer Kunden

Airlinebwertung Air New Zealand von Christchurch nach Sydney von Hörsel7

  • Service von Air New Zealand: Der Flug ist pünktlich gestartet sowie gelandet. Was mir besonders positiv aufgefallen ist, war die Freundlichkeit und der gute Service des Personals sowie die Qualität des Essens (Es gab zwischendurch manchmal kleine Snacks, man fühlte sich wohl aufgehoben!). An der Sauberkeit gab es nichts zu bemängeln.
  • Versorgung an Bord: Angebot an Essen und Getränken: Pasta mit Fleisch oder vegetarisch, gutes Frühstück | Angebote im Flugzeugshop: diverse Alkoholsorten, Snacks, Baguette, Parfüm, etc.
  • Unterhaltungsprogramm an Bord: Telefon- und Internetanschluss: habe ich nicht in Anspruch genommen | Angebot an Filmen, Musik und Zeitschriften: riesige Auswahl, gute Sicht auf die Bildschirme | Informationen über den Flugverlauf: wurde immer eingeblendet, bzw war auf Wunsch abrufbar. Die Fernseher konnten auch ausgestellt werden.
  • Platzangebot: Genug Beinfreiheit, sehr bequem und geräumig. Es war eines der großen Flugzeuge, sodass es 3 Sitzreihen gab.
  • Preis-Leistungsverhältnis: Kosten für Gepäck: Es war möglich zwei Koffer à 23 kg für den Normalpreis mitzunehmen | schnelles Boarding: flüssig, keine langen Wartezeiten | Nutzung von Lounges am Flughafen: Es gab ein paar Sitzgelegenheiten | Verpflegung an Bord: ausgezeichnet | Transferleistungen: habe ich nicht in Anspruch genommen
  • Im Preis enthalten sein sollte: Anreise zum Flughafen, Essen + kleinen Sack an Bord, wahrnehmen der Filme und sonstigen Unterhaltung
  • Anmerkung (was hat besonders gefallen/missfallen): Der Service war der absolute Wahnsinn. Man fühlte sich immer bestens versorgt und der Umgang war sehr freundlich.

Verwandte Suchbegriffe

  • Airnewzealand
  • Air Neuseeland
  • Air New Zeeland
  • Air New Zealan
  • Air New Zealand Frankfurt
  • Air New ZealandLondon