Air One Flüge suchen und vergleichen

Überblick Air One

IATA: AP
Gründung: 1983
Land: Italien
Vielfliegerprogramm: Miles & More

Angebote für den günstigsten Air One Flug

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Informationen zur Airline

Mit Air One konnte man preiswert abheben


Air One war eine italienische Fluggesellschaft mit Sitz in Mailand und Tochterunternehmen der Compagnia Aerea Italiana. Drehkreuze der Airline waren Mailand-Malpensa, Pisa, Venedig-Marco Polo und Catania. In Mailand-Malpensa hatte Air One auch seinen Heimatflughafen. Kunden der Airline konnten vom Vielfliegerprogramm MilleMiglia profitieren. Air One war in ihren letzten Jahren als Billigfluggesellschaft aufgestellt und bot bis zum Jahr 2014 nationale wie internationale Flüge an.

Die Geschichte von Air One


Zur Gründung im Jahr 1983 trug die Airline die Bezeichnung Aliadriatica. Der Name Air One wurde erst 1995 angenommen. In diesem Jahr wurden auch die ersten Linienflüge zwischen Rom und Mailand angeboten. Schon ein Jahr später transportierte die italienische Fluggesellschaft 713000 Passagiere pro Jahr. Sie wurde schnell erfolgreich und expandierte in der folgenden Zeit. Im Jahr 2006 waren es bereits 6,3 Millionen Passagiere, die pro Jahr die Flugzeuge von Air One nutzten. Rund 2800 Mitarbeiter waren bei der Fluggesellschaft angestellt und der Gewinn lag bei sieben Millionen Euro. Im Jahr 2008 kamen Langstreckenflüge nach Boston, Miami und Chicago hinzu.
Das Ende von Air One leitete die Insolvenz von Alitalia ein. Um Alitalia neu gründen zu können, mussten die alten Alitalia-Aktivitäten ausgegliedert werden. Diese Aktivitäten fielen zusammen mit Air One unter die Dachgesellschaft Compagnia Aerea Italiana. Fast die gesamte Flotte von Air One wurde dann genutzt, um die Strecken der neugegründeten Alitalia zu bedienen. Die Flugzeuge der Airline wurden zu Alitalia-Maschinen. Seit 2010 trat Air One wieder eigenständig als Tochtergesellschaft von Compagnia Aerea Italiana auf. Doch diesmal nicht mehr als normale Linienfluggesellschaft, sondern als Smart Carrier. Smart Carrier bewegen sich im Preis-Leistungs-Verhältnis zwischen klassischen Fluggesellschaften und Billigfliegern. Vier Jahre später stellte Air One den Flugbetrieb wieder ein.

Flugziele von Air One


Air One war als Smart Carrier vor allem zu den typischen Urlaubszielen unterwegs. Hierzu gehörte der gesamte Mittelmeerraum mit Destinations wie Ibiza, Rhodos oder Tunis. Aber auch nach Prag und Gatwick flogen die Maschinen. Innerhalb Italiens gab es Verbindungen nach Pisa und Venedig. Mittel- und Langstreckenflüge waren zwar vor dem Jahr 2008 im Programm von Air One, aber nicht mehr in den Jahren von 2010 bis 2014.

Die Flotte der Airline


Die Flotte von Air One als Tochtergesellschaft der Compagnia Aerea Italiana bestand aus neun Maschinen, die allerdings ein junges Durchschnittsalter von nur fünf Jahren hatten. Die Flotte der eigenständigen Air One, also bis zum Jahr 2008, hatte 53 Maschinen. Davon waren 22 des Typs Airbus A320-200. Dazu kamen 14 Boing 737-400 sowie zehn Bombardier CRJ900. Des Weiteren waren in ihrem Bestand vier Boeing 737-300 und zwei Airbus A330-200 sowie eine Avro RJ70.

Die Website von Air One


Zwar ist im Jahr 2015 die Website von Air One noch im Internet geschaltet, aber es können dort keine Flüge gebucht werden. Die aktuellen Angebote auf der Internetseite führen zu Alitialia.

Verwandte Suchbegriffe

  • Airone
  • Aire One
  • Airone Airline
  • Air One Italia
  • Air One Italy
  • Air One Roma
  • Air One buchen
  • Air One Billigflüge