American Eagle Flüge suchen und vergleichen

Überblick American Eagle

IATA: MQ
Gründung: 1984
Land: USA
Vielfliegerprogramm: Aadvantage

Angebote für den günstigsten American Eagle Flug

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Informationen zur Airline

Amerikanische Flugträume werden mit American Eagle wahr


Im Laufe der amerikanischen Geschichte sind zahlreiche namhafte Unternehmen aus verschiedensten Branchen, beispielsweise im Bereich Fortbewegung, entstanden. Die amerikanische Fluggesellschaft American Eagle wurde im Jahr 1984 durch den Zusammenschluss mehrerer kleiner Airlines gegründet. Passagiere können sich über eine große Streckenauswahl freuen. Ob atemberaubende Natur in Kanada, feuriges Temperament in Mexiko oder paradiesische Momente auf den Bahamas, mit American Eagle werden viele Reiseträume wahr. Die Karibik ist ein weiteres Reiseziel. Zu den täglichen Flügen gehören ebenfalls Routen innerhalb der USA. Der Sitz liegt im US-amerikanischen Ort Fort Worth. Dort befindet sich eines von vielen Drehkreuzen. Weitere sind unter anderem in Städten wie New York, Los Angelas, Miami, Boston oder Chicago zu finden. American Eagle gehört zur Neworld Allianz und ist ein Tochterunternehmen von American Airlines.

American Eagle – Viele Talente schließen sich zusammen


Die Besonderheit der Airline besteht im Zusammenschluss aus mehreren Fluggesellschaften. Deswegen ist sie nicht als alleinstehend, sondern vielmehr als Verbund verschiedener Flugunternehmen wie Envoy, SkyWest Airlines und Express Jet zu verstehen. Gemeinsam führen sie unter dem Namen American Eagle Zubringerflüge für American Airlines durch. Durch diese Vielseitigkeit kann ein herausragend großes Streckennetz bedient werden. Ehemalige Partner von American Eagle sind beispielsweise Command Airways, Flagship Airlines und Simmons Airlines.

American Eagle verfügt über eine große Flotte


Täglich verzeichnet American Eagle knapp 1.800 internationale und nationale Flüge. Das ist nicht zuletzt dank der großen Flotte möglich. Die Maschinen stammen von den Herstellern Embraer und Bombardier. Um unterschiedlich große Passagiermengen zu befördern, werden Flugzeuge mit variierenden Platzzahlen eingesetzt. Im Jahr 2014 konnte noch kein Flugzeug verzeichnet werden, dass über 100 Sitzplätze bietet. Das liegt vor allem daran, dass eher regionale als internationale Strecken geflogen werden. Mit 44 Sitzmöglichkeiten ist die Embraer ERJ-140 die kleinste Maschine der Flotte. Die Embraer 175 und der Bombardier CRJ-900 sind laut Zählungen im Jahr 2014 die Maschinen, mit den meisten Kapazitäten. Andere Flugzeugtypen sind unter anderem die Embraer ERJ 145 und der Bombardier CRJ 700. Verschiedene Buchungsklassen sind vorhanden, sodass der Flug mit American Eagle sowohl zweckmäßig als auch besonders luxuriös gestaltet werden kann.

Check-in


Da es sich bei American Eagle um mehrere Airlines handelt, die Zubringer für American Airlines sind, bestimmt auch diese die Eincheck-Formalitäten. So ist der Online Check-in bei allen Flügen frühesten 24 Stunden vorher möglich und kann bis 45 Minuten vor dem Start vorgenommen werden. Alternativ ist auch der Check-in via Handy im selben Zeitfenster durchführbar. An den meisten Airports können Passagiere den Check-in am Automaten vollziehen und der Schalter-Check-in ist natürlich ebenfalls möglich.

Gepäckbestimmungen der American Eagle


Als Handgepäck sind Taschen, Rucksäcke, Koffer und Ähnliches erlaubt, wenn sie nicht größer als 56 x 36 x 23 Zentimeter sind. Außerdem kann ein persönlicher Gegenstand mitgenommen werden, wie etwa eine Aktentasche, Laptop-Tasche usw. In seiner Gesamtdimension darf dieser Gegenstand nicht größer als 91 Zentimeter sein.Das aufzugebende Gepäck darf nicht mehr als insgesamt 158 Zentimeter messen. Außerdem sind pro Gepäckstück maximal 23 Kilogramm erlaubt. Die Gebühren pro Gepäckstück richten sich nach der Serviceklasse, danach, ob man beim Militär ist oder ob man Mitglied in einem der Vielfliegerprogramme ist. Bei Militärdienstleistenden, Mitgliedern in Vielfliegerprogrammen und Business sowie First Class Passagieren ist meist Freigepäck inklusive. In der Economy Class kostet das erste Gepäckstück 25 Dollar.

Rundum versorgt mit den Flügen von American Eagle


Auch wenn unterschiedliche Airlines die Flüge für American Eagle durchführen, so können die Passagiere doch bestimmte Serviceleistungen erwarten. Speisen und Getränke werden beispielsweise auf längeren Flügen serviert. Bei kürzeren Flügen können die Passagiere mit Snacks rechnen. Auch für Bordunterhaltung ist gesorgt; entweder über individuelle Monitore oder Hauptmonitore über den Sitzreihen. Filme, Serien und auch Audioprogramme sorgen so unterwegs für Kurzweil.

American Eagle bietet nicht nur das weltweit größte regionale Streckennetz, sondern auch zahlreiche Sonderaktionen für Passagiere. Abgesehen von dem Vielfliegerprogramm Advantage, gibt es immer wieder verschiedene Deals, mit denen Reisende besonders günstig an ausgewählte Orte wie Mexiko fliegen können. Jedes Jahr freuen sich rund 40 Millionen Passagiere über tolle Verbindungen, attraktive Reiseziele und günstige Flugpreise. Damit sich die Fluggäste den Aufenthalt an Bord so angenehm wie möglich gestalten können, gibt es neben bequemen Sitzen das Magazin „Latitudes“ zum Lesen dazu. Es wird in englischer und spanischer Sprache herausgegeben. Seit den 1970er Jahren gibt es noch eine weitere Zeitschrift, die unter dem Namen „American Way“ veröffentlicht wird. Die Inhalte des zweiwöchentlich erscheinenden Hefts beziehen sich vorwiegend auf Themen aus den Bereichen Lifestyle und Reisen. Leser sollen unter anderem wichtige Tipps erhalten. Der Ratgeber informiert und inspiriert.

Verwandte Suchbegriffe

  • American Eagle Airlines