ArkeFly Flüge suchen und vergleichen

Überblick ArkeFly

IATA: OR

Angebote für den günstigsten ArkeFly Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Oranjestad (AUA) Amsterdam (AMS) 11.02.2017 - 02.03.2017 Arkefly ab 589,39 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 07.02.2017 - 28.02.2017 Arkefly ab 607,26 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 07.02.2017 - 28.02.2017 Arkefly ab 607,26 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 07.02.2017 - 28.02.2017 Arkefly ab 607,26 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 07.02.2017 - 28.02.2017 Arkefly ab 607,26 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 07.02.2017 - 28.02.2017 Arkefly ab 607,26 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 07.02.2017 - 28.02.2017 Arkefly ab 607,26 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 02.08.2017 - 23.08.2017 Arkefly ab 1.055,68 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 02.08.2017 - 23.08.2017 Arkefly ab 1.055,68 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 02.08.2017 - 23.08.2017 Arkefly ab 1.055,68 Prüfen
Curacao (CUR) Amsterdam (AMS) 02.08.2017 - 23.08.2017 Arkefly ab 1.055,68 Prüfen
Bonaire (BON) Amsterdam (AMS) 16.12.2016 - 20.12.2016 Arkefly ab 1.207,63 Prüfen
Bonaire (BON) Amsterdam (AMS) 16.12.2016 - 20.12.2016 Arkefly ab 1.207,63 Prüfen
Cancun (CUN) Amsterdam (AMS) 29.12.2016 - 12.01.2017 Arkefly ab 1.265,14 Prüfen
Cancun (CUN) Amsterdam (AMS) 29.12.2016 - 12.01.2017 Arkefly ab 1.265,14 Prüfen
Paramaribo (PBM) Amsterdam (AMS) 12.03.2017 - 25.03.2017 Arkefly ab 4.175,85 Prüfen
Paramaribo (PBM) Amsterdam (AMS) 12.03.2017 - 25.03.2017 Arkefly ab 4.175,85 Prüfen
Paramaribo (PBM) Amsterdam (AMS) 12.03.2017 - 25.03.2017 Arkefly ab 4.175,85 Prüfen
Paramaribo (PBM) Amsterdam (AMS) 14.02.2017 - 22.02.2017 Arkefly ab 4.265,74 Prüfen
Paramaribo (PBM) Amsterdam (AMS) 14.02.2017 - 22.02.2017 Arkefly ab 4.265,74 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

ArkeFly setzt ausschließlich den Flugzeugtyp Boeing ein


Die deutsche Touristikfirma TUI ist das Mutterunternehmen der niederländischen Fluggesellschaft TUI Airlines Nederland, die unter dem geläufigen Markennamen ArkeFly eine Flugzeugflotte von 10 Maschinen im Einsatz hat. Sitz der im Jahre 2005 gegründeten Gesellschaft ist die Stadt Amsterdam in den Niederlanden, Heimatflughafen ist Amsterdam-Schiphol. Von diesem aus werden überwiegend Ziele in Europa, der Karibik sowie in Nord- und Südamerika angeflogen. Regelmäßige Flüge der ArkeFly werden zum Beispiel nach Lanzarote, Oranjestad, Montego Bay und Toronto angeboten und sind sowohl alleinstehend, als auch in Form von einer Pauschalreise der Mutterfirma, buchbar. Seit Ende 2013 sind ebenfalls Langstreckenflüge von der deutschen Stadt Hamburg zu verschiedenen Urlaubszielen in Mittelamerika im Angebot. Eingesetzt werden von der Fluggesellschaft ArkeFly

  • - eine Boeing des Typs 787-8
  • - vier Boeing des Typs 767-300ER
  • - fünf Boeing des Typs 737-800,

eine weitere Bestellung von zwei Boeing 787-800 liegt vor (Stand Juni 2014). Acht von zehn eingesetzten Flugzeugen sind mit Winglets (auf deutsch: Flügelendscheiben) ausgestattet, die den Luftwiderstand von Tragflächen verringern und somit einen reduzierten Treibstoffverbrauch ermöglichen.

Check-in ist auch bei ArkeFly per online möglich


Bei einem Flug mit der Fluggesellschaft ArkeFly ist ein aufgegebenes Gepäckstück bis zu einem Gewicht von 20 Kilogramm im Flugpreis enthalten. Hinzu kommt ein bis zu sieben Kilogramm schweres Handgepäck, das die Maße 50 x 35 x 30 cm nicht übersteigen darf. Übergepäck wird mit acht bis zwölf Euro pro Kilo berechnet. Bei einem Buchen über die Website der ArkeFly fallen 15 Euro an, es besteht die Möglichkeit sowohl mit Visa, als auch Mastercard zu bezahlen. Gleichfalls ist ein Check-in per online möglich. Aus einer Bewertung einer Passagierin aus dem Jahre 2011 geht hervor, dass diese bei der Buchung eines Fluges direkt bei ArkeFly in Holland äußerst zuvorkommend behandelt wurde. Die deutschsprachigen Mitarbeiter zeichneten sich durch eine ausgesprochen freundliche Art und ein komplettes Eingehen auf deren Wünsche aus. Ein Wechsel von der Buchung von Economy Class auf Comfort Class war problemlos und günstig möglich, Extrakosten für eine Neuerstellung der Tickets fielen nicht an. Besonders positiv wurde auch der von ArkeFly per Post zugesandte Informationsflyer bewertet, der umfangreich über den vorhandenen Service an Bord und eventuell anfallende Zusatzkosten Auskunft gab. Sowohl mit der flotten und freundlichen Abfertigung am Flughafen, als auch mit dem zuvorkommenden englischsprachigen Bordpersonal bestand große Zufriedenheit. Für die Kinder gab es bei dem Flug der ArkeFly ein spezielles Kindermenü, welches ohne Extrabestellung serviert wurde. Mehrere Getränke-Verteilrunden boten Wasser und Saft, gleichsam stand ein Selbstbedienungsbord mit diesen Getränken während des gesamten Fluges zur Verfügung. Alkoholische Getränke sind – wie bei den meisten Fluggesellschaften - auch bei ArkeFly käuflich zu erstehen.

Seit dem Jahre 2005 ist ArkeFly erfolgreich im Einsatz


Im Jahre 2005 wurde die in Konkurs gegangene Gesellschaft HollandExel von der TUI Nederland übernommen und die Fluggesellschaft TUI Airlines (Markenname: ArkeFly) für Charterflüge gegründet. Seit dem Neuausbau des Streckenangebots Ende 2011 werden nunmehr auch Langstreckenflüge nach Brasilien in die Städte Natal und Fortaleza sowie nach Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, und Mombasa, Afrika, offeriert. Diese Langstreckenflüge der ArkeFly erfordern Tankzwischenstopps, sodass jeweils eine Zwischenlandung erforderlich ist.