Brussels Airlines Flüge suchen und vergleichen

Überblick Brussels Airlines

IATA: SN
Gründung: 2007
Land: Belgien
Typ: Linienfluggesellschaft, Billigflieger
Vielfliegerprogramm: Miles & More
Website: www.brusselsairlines.com

Angebote für den günstigsten Brussels Airlines Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Nürnberg (NUE) Brüssel (BRU) 28.02.2017 - 02.04.2017 Brussels Airlines ab 94,85 Prüfen
Nürnberg (NUE) Brüssel (BRU) 28.05.2017 - 02.06.2017 Brussels Airlines ab 94,85 Prüfen
Nürnberg (NUE) Brüssel (BRU) 16.02.2017 - 23.02.2017 Brussels Airlines ab 94,85 Prüfen
Nürnberg (NUE) Brüssel (BRU) 28.02.2017 - 31.03.2017 Brussels Airlines ab 94,85 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 17.06.2017 - 18.06.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 06.01.2017 - 09.01.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 04.03.2017 - 05.03.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 24.02.2017 - 26.02.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 08.02.2017 - 12.02.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 06.01.2017 - 08.01.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 22.04.2017 - 23.04.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 07.02.2017 - 12.02.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Brüssel (BRU) 04.03.2017 - 07.03.2017 Brussels Airlines ab 95,14 Prüfen
Bremen (BRE) Brüssel (BRU) 06.02.2017 - 10.02.2017 Brussels Airlines ab 96,36 Prüfen
Bremen (BRE) Brüssel (BRU) 06.02.2017 - 10.02.2017 Brussels Airlines ab 96,36 Prüfen
Bremen (BRE) Brüssel (BRU) 06.01.2017 - 09.01.2017 Brussels Airlines ab 96,36 Prüfen
Bremen (BRE) Brüssel (BRU) 02.01.2017 - 06.01.2017 Brussels Airlines ab 96,36 Prüfen
Bremen (BRE) Brüssel (BRU) 02.01.2017 - 06.01.2017 Brussels Airlines ab 96,36 Prüfen
Nürnberg (NUE) Brüssel (BRU) 30.12.2016 - 03.01.2017 Brussels Airlines ab 110,76 Prüfen
Nürnberg (NUE) Brüssel (BRU) 30.12.2016 - 04.01.2017 Brussels Airlines ab 110,76 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

Vergangenheit und Gegenwart der Brussels Airlines


Die belgische Fluggesellschaft Brussels Airlines wurde im Jahre 2007 gegründet und hat seither ihren Sitz in Brüssel, Belgien; Heimatflughafen ist denn auch Brüssel-Zaventem. SN Brussels Airlines (Nachfolger von Sabena) und Virgin Express wurden im März 2007 unter der Bezeichnung Brussels Airlines zusammengeführt. Bereits am Ende des ersten Geschäftsjahres gründete das Unternehmen gemeinsam mit der mauretanischen Fluggesellschaft Hewa Bora Airways die Airline airDC als Nachfolger der Pan African Airlines. Im April 2008 entschied sich Brussels Airlines gegen eine weitere Kooperation. Seit 2008 unternimmt die Airline Versuche, Treibstoffkosten zu sparen, indem diverse Flüge gestrichen und zu alte Flugzeuge stillgelegt wurden Seit Mitte 2009 zählt das Unternehmen zur Deutschen Lufthansa, und seit Ende desselben Jahres ist es außerdem Mitglied in der Star Alliance sowie der Association of European Airlines. Mit 45 Prozent ist Lufthansa größter Anteilseigner, die weiteren Anteile werden von 40 belgischen Investoren gehalten.

Flotte und Flugziele der Airline


Im Jahre 2012 beschäftigte Brussels Airlines rund 3.500 Mitarbeiter und hatte ein Passagieraufkommen von etwa 6 Millionen. Das Drehkreuz der Fluggesellschaft ist der Airport Brüssel-Zaventem: Von hier aus werden die meisten der im Streckennetz des Unternehmens genannten Flughäfen angeflogen. Insgesamt handelt es sich um 89 Airports in 46 Ländern. Prozentual betrachtet werden die meisten Flughäfen in Großbritannien angesteuert: etwa zehn Prozent. In Deutschland sind es die größten Flughäfen, die Brussels Airlines in ihrem Streckennetz berücksichtigt hat. Wie setzt sich nun die Flotte des Unternehmens zusammen? Mit Stand Juli 2013 verfügt die Fluggesellschaft über 44 Flugzeuge. Hiervon sind acht Maschinen vom Typ Airbus A330, fünf vom Typ Airbus A320, und 14 Airbus A319 sind vorhanden. Ergänzt wird die Flotte durch insgesamt 11 Avro RJ 100- und fünf Dash 8Q-Maschinen. Die bis zu diesem Zeitpunkt letzte Boeing 737-400 wurde bereits im Herbst 2012 außer Betrieb genommen, so dass das Alter der Flotte bei durchschnittlich 12,3 Jahren liegt. Wird Sabena mit einbezogen, blickt Brussels Airlines auf gut 80 Jahre Reiseerfahrung in Bezug auf Afrika zurück. Dementsprechend bietet das Unternehmen nach wie vor viele Flüge nach Afrika an – allein ab Frankfurt können 20 verschiedene afrikanische Flughäfen angeflogen werden.

Bequem und sicher bei Brussels Airlines einchecken


Wie die meisten Fluggesellschaften so bietet auch Brussels Airlines den Web Check-in an. Hierfür hat der Passagier 24 Stunden bis eine Stunde vor Abflug seiner Maschine Zeit. Er steht für alle Flugrouten zur Verfügung, außer der Flug startet in Ajaccio, Bari, Bastia, Cagliari, Figari oder Montpellier. Wer lieber mobil einchecken möchte, kann dies auch tun. Es gelten die gleichen Zeiten und Einschränkungen wie für den Web Check-in. Am am Brussels Airport können die Passagiere auch am Automaten einchecken und damit viel Zeit auf dem Flughafen sparen. Der Check-in am Schalter wird ebenfalls von Brussels Airlines angeboten. Er ist wie die anderen Check-in-Arten kostenfrei, außer man reist im Tarif Check&Go.

Die Tarifklassen von Brussels Airways


Zu den besten Airlines in Westeuropa gehörte mit dem achten Platz im Jahre 2013 das Unternehmen Brussels Airlines, das zudem vielfach als modern und serviceorientiert bewertet wird. Auf innereuropäischen Flügen können Passagiere aus vier Tarifarten wählen: Check&Go, Light&Relax, Flex&Fast sowie Bizz&Class. Auf Interkontinentalflügen werden die Serviceklassen Economy und Business angeboten.

Tarif Check&Go

Dieser Tarif ist für Passagiere, die wirklich nur fliegen möchten. Er enthält lediglich 12 Kilogramm Handgepäck (55 cm x 40 cm x 23 cm) als Serviceleistung sowie eine digitale Zeitung während des Fluges.

Tarif Light&Relax

Hier kann der Passagier seinen Sitzplatz wählen und ebenfalls 12 Kilogramm Handgepäck mitnehmen. Zusätzlich sind 23 Kilogramm Freigepäck inklusive. An Bord erhält man ein kostenfreies Getränk. Darüber hinaus lässt sich der Flug gegen Gebühr umbuchen oder stornieren.

Tarif Flex&Fast

Hier sind alle Serviceleistungen des Tarifes Light&Relax enthalten, nur dass das Umbuchen oder Stornieren keine Gebühren kostet. Weiterhin bekommt man einen bevorzugten Sitzplatz und der Mittelsitz wird, wenn verfügbar, freigelassen. Kostenfreie Mahlzeiten in Form von Snacks sind ebenfalls inklusive genauso wie eine große Auswahl an Zeitungen und Zeitschriften.

Tarif Bizz&Class

Hier können die Passagiere auf alle Leistungen des Tarif Flex&Fast zurückgreifen. Außerdem dürfen sie zwei Handgepäckstücke mitnehmen, solange diese zusammen nicht mehr als 16 Kilogramm wiegen. Des Weiteren sind zwei Freigepäckstücke à 23 Kilogramm im Tarif enthalten. Als Verpflegung an Bord werden Menüs gereicht. Der Mittelplatz bleibt hier immer frei.

Economy und Business Class

Diese beiden Serviceklassen gibt es nur bei Interkontinentalflügen und sie enthalten die dafür üblichen Serviceleistungen. Dazu zählen etwa in der Economy Class kostenfreie Getränke, warme Gerichte und Monitore mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm in den Vordersitzen.

Verwandte Suchbegriffe

  • Brussel Airlines
  • Brüssel Airlines
  • Bruessel Airlines
  • Brussels Airlin
  • Brussel Airlines Berlin