Finnair Flüge suchen und vergleichen

Überblick Finnair

IATA: AY
Gründung: 1923
Land: Finnland
Typ: Linienfluggesellschaft
Vielfliegerprogramm: Finnair Plus
Website: www.finnair.com

Angebote für den günstigsten Finnair Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 13.03.2017 - 21.03.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 30.01.2017 - 07.02.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 27.01.2017 - 29.01.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 23.01.2017 - 31.01.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 08.02.2017 - 12.02.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 30.01.2017 - 07.02.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 27.01.2017 - 29.01.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 13.03.2017 - 21.03.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 28.01.2017 - 05.02.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Berlin (TXL) Helsinki (HEL) 23.01.2017 - 31.01.2017 Finnair ab 76,49 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 29.04.2017 - 02.05.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 23.03.2017 - 26.03.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 14.06.2017 - 20.06.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 24.03.2017 - 28.03.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 17.02.2017 - 24.02.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 11.03.2017 - 12.03.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 23.03.2017 - 28.03.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Helsinki (HEL) 14.06.2017 - 21.06.2017 Finnair ab 107,19 Prüfen
München (MUC) Helsinki (HEL) 27.03.2017 - 06.04.2017 Finnair ab 126,87 Prüfen
München (MUC) Helsinki (HEL) 17.02.2017 - 27.02.2017 Finnair ab 126,87 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

Fliegen mit der Finnair - die schnellste Fluggesellschaft zwischen Asien und Europa


Die renommierte finnische Fluggesellschaft wurde im Jahr 1923 gegründet und ist eine der sechs ältesten Fluglinien der Welt. Seinen Hauptsitz hat das große Unternehmen in Vantaa, nördlich der finnischen Hauptstadt Helsinki. In Vantaa befindet sich nicht nur der größte Verkehrsflughafen und Heimatflughafen der Finnair, hier ist auch das Drehkreuz dieser Fluglinie. Die renommierte Fluglinie mit der Kurzbezeichnung AY bietet seinen Gästen sowohl nationale als auch internationale Flüge an und fliegt unter anderem Langzeitflüge zwischen Asien und Europa. Weltstädte, wie Hong Kong oder Delhi sind hier ebenso im Repertoire, wie Singapur und Osaka. Als größte finnische Fluglinie bietet das, unter Mika Vehviläinen geführte Unternehmen, nicht nur Langstreckenflüge nach Asien an, sondern fliegt auch in westliche Metropolen, wie zum Beispiel nach New York City. Von Deutschland aus werden den Kunden des finnischen Flugkonzerns vor allem Flüge ab München, Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und Berlin angeboten. Zu den angesagtesten Reisezielen der von diesen Flughäfen abfliegenden Maschinen der Finnair gehören unter anderem Bangkok, Helsinki, Tokio und Peking. Die Finnair ist Mitglied der globalen Luftfahrtallianz oneworld.

Die Flotte – die unterschiedlichen Maschinen der Finnair


Im Jahr 2013 bestand die Flotte der größten finnischen Fluglinie aus knapp 60 verschiedenen Maschinen. Sie alle sind im Schnitt nicht mehr als zehn Jahre alt und verfügen über unterschiedliche Sitzkapazitäten. Neben kleineren Flugzeugen mit 100 Sitzplätzen, wie zum Beispiel der Embraer 190, verfügt die Finnair auch über Maschinen der Airbus Familie, die mit bis zu knapp 300 Sitzplätzen ausgestattet sind. Wer die Kurzstrecken dieser Fluglinie bucht, kann lediglich in der Economy-Klasse fliegen. Langstreckenflüge jedoch, werden auch mit eigener Business-Class angeboten. Diese Buchungsklasse ist mit neuen Liegesitzen ausgestattet und ermöglicht mehr Privatsphäre sowie ein komfortables Schlafen während des Fluges. Das mehrsprachige und multikulturelle Flugpersonal versorgt seine Gäste bei Kurz- sowie Langstreckenflügen mit einer großen Auswahl an Speisen, Weinen und anderen Produkten.

Die Finnair zählt zu den Besten beim Thema Sicherheit


Die Airline Finnair zählt zu den sichersten Fluglinien weltweit und verzeichnete in den letzten 50 Jahren keinerlei schwerere Unfälle. Weder Maschinen noch Passagiere kamen in den letzten Jahrzehnten zu Schaden. Nicht umsonst wurde die Airline Finnair daher auch mit dem IOSA-Sicherheitszertifikat ausgezeichnet und nach dem Sicherheitsindex 2011 mit einem Wert von +5 (gut) bewertet. Einen wichtigen Part im Bereich Sicherheit übernimmt die Finnair Technical Services, eine eigene Abteilung, die ausschließlich für die laufende Wartung der Flotte zuständig ist.

Neben der Sicherheit, spielt auch der Service bei Finnair eine große Rolle
Wer sich an Bord einer der zahlreichen Maschinen dieser Fluglinie begibt, kann nicht nur im Bereich der Sicherheit darauf Vertrauen bei dieser Fluglinie in den besten Händen zu sein, auch in Sachen Komfort kann sich diese Fluggesellschaft durchaus zeigen lassen. Auch in der Economy Class wird man als Finnair-Kunde in jeder Maschine dieser Airline mit schmackhaften Speisen und eine große Getränkeauswahl verwöhnt. Die Standardverpflegung ist selbstverständlich im Ticketpreis inkludiert. Zudem sorgen ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm und viele andere Services, wie der Bord-Verkauf verschiedenster Produkte, für einen angenehmen Flug – ganz gleich ob Lang- oder Kurzstreckenflug.

Mit Oneworld und Finnair Plus Meilen sammeln


Die finnische Fluggesellschaft Finnair bietet mit Finnair Plus ein eigenes Bonusprogramm an. Außerdem ist die Airline bereits seit September 1999 ein Mitglied der Oneworld Alliance. Außer Finnair gehören elf große Liniengesellschaften dieser Allianz an, und zwar die American Airlines, British Airways, Cathay Pacific, Qantas Airways, Iberia, Lan Chile, Japan Airlines, Royal Jordanien, S7 Airlines sowie die Air Berlin. Mit dem Meilenprogramm Finnair Plus können die Mitglieder des Bonusprogramms Meilen sammeln, und zwar auf Finnair-Flügen sowie auf den Flügen mit allen Partnern der Allianz Oneworld. Den Mitgliedsantrag kann jeder Passagier auf seinem ersten Flug mit der Finnair stellen.

Bonusprogrammpunkte sammeln und einlösen


Durch das Sammeln der Meilen durchläuft der Passagier die Stufen Basic, Silver, Gold sowie Platinum, je nachdem wie viel Meilen im Jahr gesammelt werden. Gezählt werden für das Bonusprogramm Finnair Plus die Meilen von allen Flügen der Finnair, der Partner aus der Ooneworld-Allianz sowie bei vielen anderen Partnern. Zu den Partnern zählen Hotels, Restaurants sowie Mietwagengesellschaften. Eingelöst werden können die Punkte für ein Upgrade, aber es kann auch ein zusätzliches Gepäckstück damit bezahlt werden. Ebenfalls können die Prämienpunkte unter anderem gegen Stufenpunkte oder gegen Angebote im Finnair Plus Shop eingelöst werden.

Verwandte Suchbegriffe

  • Air Canada Calgary
  • Air Canada Frankfurt