Firefly Flüge suchen und vergleichen

Überblick Firefly

IATA: FY
Gründung: 2007
Land: Malaysia

Angebote für den günstigsten Firefly Flug

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Informationen zur Airline

Die malaysische Fluggesellschaft Firefly


Die Airline Firefly ist eine Regional-Fluggesellschaft, die ihren Hauptsitz in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur hat. Die Heimatbasis der Airline ist der Flughafen Kuala Lumpur – Sultan Abdul Azis Shah, der sich im Stadtteil Subang, ungefähr 30 Minuten von Kuala Lumpurs Zentrum entfernt befindet. Die Maschinen dieser Fluggesellschaft starten vom Skypark Terminal, welcher bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus der Innenstadt erreicht werden kann. Die Airline ist eine Tochtergesellschaft der Malaysia Airlines und verbindet die wichtigsten Ziele im asiatischen und ozeanischen Raum. Von Kuala Lumpur geht es zum Beispiel nach Alor Setar, Kerteh, Kuantan, Kota Bahru. Langkawi und viele weitere binnenländischen Ziele Malaysias. Aber auch die bekannten Urlaubsregionen in Thailand, wie Phuket und Ko Samui, werden von hier angeflogen. Eine weitere Destination ist Indonesien. Hier sind es die Ziele Batam, Padang sowie Pekanbaru. Firefly ist die erste Adresse, wenn es von Kuala Lumpur zu den Urlaubsregionen gehen soll.

Die Geschichte von Firefly


Die Airline Firefly wurde im April 2007 von der Firefly Sdn Bhd gegründet. Sie war früher unter der Bezeichnung MAS Sdn Bhd bekannt. Heute ist sie eine Tochter der malaysischen Airline System Berhad, die generell unter Malaysia Airlines bekannt ist. In Mandarin nennt sich die Airline Fei Ying, in Malaysia Kunang-Kunang. Der Name Firefly bedeutet so viel wie Beweglichkeit, Charme, Brillanz und Freude. Hier wird zum Ausdruck gebracht, dass der Betreiber großen Wert auf die Zufriedenheit der Reisenden legt und diese mit einem erstklassigen Flugerlebnis verwöhnen möchte.

Das Drehkreuz und die Flotte von Firefly


Im asiatischen und ozeanischen Raum stellt Firefly von Kuala Lumpur aus eines der wichtigsten Drehkreuze dar. Momentan besteht die Flotte aus 15 Flugzeugen, die sich aus Turboprop-Maschinen der französischen Avions de Transportal Régional und des amerikanischen Herstellers Boeing zusammensetzen. In Betrieb sind die Flugzeuge ATR 72-500, ATR 72-600 sowie die Boeing 737-400. Sowohl Urlauber als auch Geschäftsreisende nutzen die Maschinen wegen des guten Service und der herzlichen Gastfreundschaft an Bord. Die Maschinen von Firefly präsentieren sich in weißer Rumpffarbe, wobei das Heck und das Leitwerk in Orange gehalten sich. In gelber Farbe ist der Schriftzug Firefly auf der Rumpfoberseite erkennbar. Ebenso ist das Logo in orange-gelb auf dem Leitwerk aufgebracht. Die zweimotorigen Turboprop ATRs stehen für Effizienz und Sicherheit. Die Maschinen erreichen eine Entfernung von mindestens 890 Meilen, ohne nachzutanken. Diese leichten Flugzeuge bestehen aus High-Tech-Materialien und sind für ihre Wirtschaftlichkeit weithin bekannt.

Codeshare-Vereinbarung der Firefly mit der Malaysia Airlines


Um den südostasiatischen Raum zu erschließen, besteht ein Codeshare-Abkommen mit dem Mutterkonzern der Malaysia Airlines. Dadurch wird insbesondere im Bereich des Tourismus ein wichtiger Schritt eingeleitet, um alle wichtigen Ziele direkt und mit ausreichend Flugabfertigungen bewältigen zu können. Sehr beliebt ist der All-Inclusive-Tarif von Firefly, bei dem die Fluggäste nicht nur mit 20 kg Freigepäck einchecken können, sondern unterwegs auch mit kostenlosen Erfrischungen versorgt werden. Die angebotenen Leistungen entsprechen durchaus den ortüblichen Premiumverhältnissen. Dieses Kurzstrecken-Flugprogramm erfreut sich große Beliebtheit. Wer von einem Langstreckenflug in die kleineren Urlaubsgebiete, zum Beispiel nach Thailand, fliegen möchte, der nutzt hierzu in der Regel den Service von Firefly.