Flybe Flüge suchen und vergleichen

Überblick Flybe

IATA: BE
Gründung: 1979
Land: Großbritannien
Typ: Linienfluggesellschaft, Billigflieger
Vielfliegerprogramm: Rewards4all
Website: www.flybe.com

Angebote für den günstigsten Flybe Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 07.08.2017 - 14.08.2017 Flybe ab 236,65 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 11.04.2017 - 18.04.2017 Flybe ab 240,99 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 07.08.2017 - 13.08.2017 Flybe ab 244,65 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 12.07.2017 - 26.07.2017 Flybe ab 246,99 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 12.07.2017 - 26.07.2017 Flybe ab 246,99 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 12.07.2017 - 26.07.2017 Flybe ab 246,99 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 25.05.2017 - 30.05.2017 Flybe ab 252,30 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 19.08.2017 - 02.09.2017 Flybe ab 255,60 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 19.08.2017 - 02.09.2017 Flybe ab 255,60 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 01.03.2017 - 02.04.2017 Flybe ab 258,56 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 04.01.2017 - 30.01.2017 Flybe ab 272,75 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 25.05.2017 - 10.06.2017 Flybe ab 273,63 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 21.12.2016 - 03.01.2017 Flybe ab 276,00 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 21.12.2016 - 03.01.2017 Flybe ab 276,00 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 21.12.2016 - 03.01.2017 Flybe ab 276,00 Prüfen
Hannover (HAJ) Exeter (EXT) 21.12.2016 - 03.01.2017 Flybe ab 276,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 05.04.2017 - 12.04.2017 Flybe ab 282,99 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 05.04.2017 - 12.04.2017 Flybe ab 282,99 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 26.12.2016 - 29.12.2016 Flybe ab 344,75 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Exeter (EXT) 26.12.2016 - 29.12.2016 Flybe ab 344,75 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

Günstig fliegen mit Flybe


Die Fluglinie Flybe hat ihren Hauptsitz in Exeter, einer südwestlich gelegenen Stadt Englands. Der hier ansässige Flughafen, der Exeter International Airport (EXT), ist gleichzeitig auch das Drehkreuz und der Heimatflughafen dieser Fluglinie und wickelt jährlich mehr als eine Million Passagiere ab. Flybe kann auf eine weit über dreißig-jährige Geschichte zurückblicken und wurde bereits im Jahr 1979 gegründet. Damals noch mit dem Namen Jersey European Airlines bezeichnet, bot die Fluglinie nur kurze Zeit nach seiner Gründung, sowohl nationale als auch kontinentale Flüge in unterschiedliche Destinationen an. Seinen heutigen Namen erhielt die Fluglinie Flybe im Jahre 2002. Innerhalb Großbritanniens fliegen die Maschinen der Flybe vor allem große Städte wie Manchester, Birmingham oder die Hauptstadt London an. Hinzu kommen Destinationen, wie Jersey, Southampton, Isle of Man oder Newcastle. Außerhalb Großbritanniens werden vor allem Bern, Mailand, Nizza und Salzburg angeflogen. Die Airline betreibt 14 verschiedene Standorte in England, von wo aus Flüge und Passagierbuchungen verwaltet und organisiert werden. Durch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich die Fluggesellschaft schnell einen Platz im Reigen der Billigfluggesellschaften eingeräumt. Wer von Deutschland aus mit dieser Fluglinie nach Großbritannien fliegen möchte, kann dies vor allem von Düsseldorf, Hannover, Hamburg und Stuttgart aus tun.

Geschichtliches zur Airline


Der heutige Name Flybe entstand nach und nach im Laufe der nicht unbeachtlich langen Geschichte der Fluglinie. Direkt nach der Gründung Ende der 1970er Jahre machte sich die Fluglinie als “Jersey European Airways” einen Namen. Nach einer Umbenennung zur Jahrtausendwende, entstand im Jahre 2002 endlich der Name Flybe, den die Fluglinie bis heute beibehalten hat. Seit dem Jahre 2006 und der Übernahme der Regionalfluglinie BA Connect von den British Airways, ist die Fluglinie Flybe die größte Regionalfluggesellschaft in Europa. Ende 2010 entstand in Zusammenarbeit mit der finnischen Fluggesellschaft Finnair die Tochtergesellschaft Flybe Nordic.

Die Maschinen der Flybe


Die national und kontinental fliegende Fluggesellschaft wird unter der Leitung von Jim French geführt und beschäftigte im Jahre 2013 rund 3.000 Mitarbeiter. Die Flotte der britischen Fluglinie besteht aus insgesamt 70 verschiedenen Maschinen unterschiedlicher Größen- und Ausstattungsklassen. Der Großteil der Flugzeuge der Flybe verfügt über eine Sitzplatzkapazität von rund 80 Plätzen. Hinzu kommen einige Maschinen mit knapp 120 Sitzplätzen für Kontinentalflüge. Als einzige Airline im Bereich der Billigfluglinien bietet diese Fluglinie auch Business-Class-Buchungen an. Die britische Fluglinie spricht nicht zuletzt deshalb, aber auch aufgrund der business-orientierten Reiseziele vor allem Geschäftsreisende an. Das Streckennetz umfasst, anders als bei vielen anderen Billigfluggesellschaften, nicht hauptsächlich Urlaubsregionen, sondern vor allem auch Städte, die wirtschaftlich von großer Bedeutung sind, wie etwa Zürich, Genf oder Belfast.

Check-in-Möglichkeiten bei Flybe


Der Online Check-in ist bereits 36 Stunden vor Abflug der Maschine geschaltet. Die letzte Möglichkeit dafür besteht bis eine Stunde vor Start. Des Weiteren ist der Check-in am Automaten auf dem Flughafen möglich sowie am Schalter. Für diesen gelten folgende Endzeiten:

  • Inlandsflüge → 30 Minuten vor Start mit Gepäck und 20 Minuten vor Start nur mit Handgepäck
  • Auslandsflüge → 60 Minuten mit Gepäck und 45 Minuten nur mit Handgepäck

Hat man die Bordkarte verloren bzw. vergessen auszudrucken, kann man sie sich am Flughafenschalter gegen eine Gebühr von zehn britischen Pfund erneut ausdrucken lassen.

Ticketarten


Insgesamt bietet Flybe die drei Ticketarten Just Fly, Get More und All In.

Just Fly – Leistungen

Bucht der Passagier ein Just Fly Ticket, dann hat er die Möglichkeit 10 Kilogramm Handgepäck (Maße 55 x 40 x 23 Zentimeter) kostenfrei mitzunehmen. Er bekommt einen Sitzplatz zugewiesen und erhält Treuepunkte. Gegen Gebühr ist es möglich, Gepäck aufzugeben. Wenn man dies im Voraus dazukauft, wird es 50 Prozent preiswerter als am Flughafen. Außerdem der Passagier gegen Gebühr sich einen Standard-Sitzplatz aussuchen oder einen Sitzplatz mit mehr Beinfreiheit dazubuchen. Speisen und Getränke an Bord können ebenfalls für ein Entgelt an Bord erworben werden.

Get More – Leistungen

Hier ist ebenfalls Handgepäck bis zu 10 Kilogramm inklusive. Darüber hinaus kann der Passagiere bei dieser Ticketart sich seinen Sitzplatz frei wählen. Außerdem sind 20 Kilogramm Freigepäck beim Get-More-Tarif enthalten. Sitzplätze mit mehr Beinfreiheit können gegen Gebühr dazugebucht werden. Gepäck von 23 bis 40 Kilogramm ist ebenfalls käuflich zu erwerben genauso wie Mahlzeiten und Getränke an Bord.

All in – Leistungen

Wie es der Name andeutet, sind hier alle Serviceleistungen inklusive. Das beginnt beim Handgepäck, geht über das Gepäck, was bis zu 40 Kilogramm wiegen darf und endet bei kostenfreien Mahlzeiten und Getränken an Bord. Auch ist die Sitzplatzwahl frei und ein Platz mit mehr Beinfreiheit ist ebenfalls enthalten. Auf dem Flughafen hat man zudem Zugang zu den Executive Lounges und kann bei den Fast-Track-Sicherheitskontrollen viel Zeit sparen.

Mit Flybe in die Lüfte gehen und Punkte sammeln


Das Rewards4all genannte Vielfliegerprogramm der britischen Fluggesellschaft Flybe ermöglicht Mitgliedern durch das Sammeln von Punkten Vorteile wie Freiflüge oder Loungepässe. Aufgrund der nichtvorhandenen Partnerschaft mit anderen Fluglinien, Hotels oder Autovermietungen können die Punkte ausschließlich mit Flybe “erflogen“ und auch nur dort eingetauscht werden.

Sammeln und Einlösen von Punkten mit Rewards4all


Ausschlaggebend für die Anhäufung von Punkten ist hier nicht die Flugdistanz, sondern nur die von Mitgliedern gebuchte Klasse. Unabhängig von den zurückgelegten Flugmeilen erhalten diese für eine einfache Strecke in der Economy-Klasse einen Punkt. Eine einfache Strecke in der Economy-Plus-Klasse bringt den Kunden von Rewards4all zwei Punkte. Um einen europaweit gültigen Freiflug (Hin- und Rückflug in der Economy-Klasse) zu erhalten, müssen Mitglieder 24 Punkte gesammelt haben. Ein Freiflug in der Economy-Plus-Klasse kostet 30 Punkte. Der für ein Jahr gültige Loungepass erfordert 35 Punkte und ermöglicht den Zugang zu den Flybe-Lounges der verschiedenen Flughäfen, wobei für weitere 15 Punkte einem zusätzlichen Gast der Zutritt zu den Lounges gewährt wird. Die mit Rewards4all gesammelten Punkte sind nicht auf andere Personen übertragbar und weisen eine Gültigkeit von 24 Monaten auf, wobei die per Kreditkarte erworbenen Punkte bereits nach einem Jahr verfallen.

Verwandte Suchbegriffe

  • flybee
  • flybee Airlines
  • Flybe.com
  • Flybe Frankfurt
  • Flybe Hannover