IndiGo Flüge suchen und vergleichen

Überblick IndiGo

IATA: 6
Gründung: 2005
Land: Indien

Angebote für den günstigsten IndiGo Flug

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Informationen zur Airline

Mit IndiGo billig fliegen


Die Fluggesellschaft IndiGo (IGO) hat ihre Basis in der indischen Hauptstadt Neu-Delhi und als Billigfluggesellschaft national und international tätig. Das Hauptfluggebiet der zweitgrößten Airline des Landes umfasst zum Großteil Flugziele innerhalb von Indien, die über die Drehkreuze Mumbai, Neu-Delhi, Kolkata und Chennai von IndiGo mit regelmäßigen Flügen abgedeckt werden. Dabei werden mit insgesamt 506 Flügen täglich 27 innerindische Ziele bedient, wobei einige Städte mehrmals am Tag von IndiGo Maschinen angeflogen werden. Auf das gesamte Jahr umgelegt errechnen sich damit rund 81.000 Flüge pro Jahr. Seit der Genehmigung durch die indische Regierung im Jahr 2011 sind der Gesellschaft auch Flüge über die Grenzen Indiens hinaus erlaubt. Dadurch hat sich das Streckennetz von IndiGo um die Destinationen Kathmandu, Muscat, Bangkok, Dubai und Singapur erweitert.

Die Geschichte und die Flotte von IndiGo


Als Gründer der privat geführten IndiGo Billigfluglinie fungierte im Jahr 2005 das international tätige Unternehmen InterGlobe Enterprises and Investments, das noch im selben Jahr eine Bestellung für 100 Flugzeuge des für 180 Passagiere ausgerichteten Airbus A320-200 in Auftrag gegeben hat. Seit der Auslieferung des ersten Airbus A320-200 im Jahr 2006 ist die Airbus-Flotte von IndiGo mit aktuellem Stand 2014 auf 78 Maschinen angewachsen. Im Durchschnitt weisen die IndiGo Flugzeuge ein Durchschnittsalter von 2,8 Jahren auf. Zusätzlich wurden im Jahr 2011 weitere 180 Flugzeuge der Baureihe A320-200 beim Flugzeughersteller Airbus geordert. In der gesamten Lieferung sind 150 Stück der Airbusversion A320neo enthalten, bei der IndiGo als weltweit erster Kunde bzw. Käufer auftritt.

Die Unternehmensprinzipien von IndiGo


Die günstigen Flugpreise kann IndiGo an seine Kunden unter anderem dadurch weitergeben, dass mit dem auf kurzen und mittleren Strecken besonders günstig fliegenden Airbus A320-200 nur eine Flugzeugtype in Verwendung ist. Kostenreduzierend wirkt sich zudem das auf ein Minimum reduzierte Bordservice aus, obwohl diverse Getränke (Trinkwasser gratis) und kleine Snacks an Bord trotzdem käuflich erworben werden können. Zudem ist auch der Verzehr von selbst mitgebrachten Lunchpaketen erlaubt. Bekannt ist IndiGo auch für ein kulantes Entgegenkommen bei Flugverspätungen bzw. bei Stornierungen, für einen professionellen Kundenservice und für die Familienfreundlichkeit. Bei IndiGo sparen sich Familien von zwei bis neun Mitgliedern mit dem speziellen "Familienpreis" zwischen 12 und 30 % auf den Grundpreis und auf die Spritgebühren. Dass ein fokussiertes Verfolgen dieser Prinzipien die Basis für den Erfolg einer Fluglinie ist, beweisen die in den letzten Jahren an IndiGo verliehenen zahlreichen Auszeichnungen, wie auszugsweise im Jahr
<7br>
  • - 2014 Best Domestic Airline at CNBC Travel Awards
  • - 2014 Award for the Airline of the Year and fastest growing airline
  • - 2013 Best IT driven innovation Award in Transportation and Logistics Category
  • - 2013 Best Low Cost Airline in Central Asia & India
  • - 2012 Best Airlines in India 2011und
  • - 2012 Best Low Cost Airline and Best Airline Staff Service in Central Asia & India


Einige Besonderheiten bei IndiGo Flügen


Eine Ausnahme hinsichtlich des Gepäcks gibt es bei Inlandsflügen, die von den Städten Srinagar und Jammu aus starten. Hier ist aus Sicherheitsgründen die Mitnahme von Handgepäck verboten. Des Weiteren sind beim Betreten aller Terminals und beim Check-In für In- und Auslandsflüge ein Ausdruck der Flugroute und ein gültiger Lichtbildausweis vorzuweisen.

Verwandte Suchbegriffe