Orenair Flüge suchen und vergleichen

Überblick Orenair

IATA: R2
Gründung: 1992
Land: Russland
Vielfliegerprogramm: Respect

Angebote für den günstigsten Orenair Flug

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Informationen zur Airline

Die russische Airline Orenair wurde 1992 gegründet und hat aktuell ihren Sitz in Orenburg. Ursprünglich hieß die Fluggesellschaft Orenburg Airlines und ging aus Flugzeugbeständen der größten russischen Fluglinie Aeroflot hervor. Zur Flotte von Orenair zählen derzeit rund 25 Flugzeuge des Herstellers Boeing und eine Maschine des russischen Flugzeugbauers Turpolew PSC. Die Airline verfügt ebenfalls über mehrere Helikopter. Des Weiteren bietet sie von ihrem Drehkreuz, dem Tsentralny Flughafen in Orenburg, nationale sowie internationale Flüge an. Zu den nationalen Destinationen gehören unter anderem Moskau und Orsk. Außerdem fliegt Orenair zentralasiatische Städte an, wie Taschkent und Duschanbe sowie in die Ukraine. Auch die deutschen Flughäfen Düsseldorf und Hannover werden von der Fluglinie seit 2009 angeflogen. Die Airline bietet seitdem auch Direktverbindungen zu Städten in der Uralregion an. Von Düsseldorf starten schon seit Jahren regelmäßig Flugzeuge von Orenair nach Barnaul oder Tscheljabinsk. Bis 2009 mussten alle Flüge der größeren russischen Gesellschaften von Deutschland zur Uralregion erst in Moskau oder Sankt Petersburg zwischenlanden. Die Fluglinie aus Russland bietet auch Charterflüge in das ägyptische Hurghada und Scharm El-Scheich an. Die russische Fluggesellschaft nimmt zudem an einem Codesharing-Verfahren mit anderen Airlines aus Russland teil, bei dem sich mindestens zwei Fluggesellschaften einen Linienflug teilen. Für die Passagiere hat dies den Vorteil, dass sie ihre Flugtickets in ihrer Landessprache buchen und in ihrer Landeswährung bezahlen können. Als weiteren Service bietet die russische Fluglinie unter anderem eine Sitzplatzreservierung für ihre Passagiere an. Trotzdem ist Orenair kein Mitglied in einer der großen Airline Allianzen, wie oneworld oder Star Alliance.

Das Vielfiegerprogramm der Orenair heißt Respect

Ihren Kunden bietet die Orenair neben einem gut ausgebauten Streckennetz auch andere Vorteile, insbesondere durch die Teilnahme am airlineeigenen Bonusprogramm Respect. Jeder Kunde ab 14 Jahren kann ohne weitere Bedingungen an diesem Bonusprogramm teilnehmen, sobald er sich für dieses registriert hat. Die Anmeldung erfolgt unkompliziert auf der Homepage der Fluggesellschaft, im Büro der Orenair oder am Flughafen. Sofort nach der Abgabe des Formulars beginnt die Mitgliedschaft im Bonusprogramm, der Teilnehmer kann nun auf jedem Flug mit Orenair Punkte sammeln. Der Mitgliedsausweis wird erst nach einigen Wochen zugestellt, der Teilnehmer erhält aber mit der Anmeldung seine Mitgliedsnummer. Nur wenn er diese bei Buchung und Check-in vorzeigt, können Punkte gutgeschrieben werden.

Prämien und Einlöseformalitäten

Ein Teilnehmer an Respect kann nur für sich selbst Punkte sammeln, diese sind weder übertragbar noch können sie als Geschenk gekauft werden. Über die Prämie, gegen die der Teilnehmer seine erreichten Punkte einlöst, kann er dafür aber frei verfügen und sie an Dritte weitergeben. Lediglich der Verkauf ist untersagt. Die möglichen Prämien sind Freiflüge und Upgrades um eine Flugklasse, also von Economy nach Business. Die Orenair bietet allen Teilnehmern an Respect den gleichen Service, Vorteile oder verschiedene Mitgliedsstufen gibt es nicht.

Verwandte Suchbegriffe