Virgin Blue Flüge suchen und vergleichen

Überblick Virgin Blue

IATA: DJ
Gründung: 2000
Land: Australien
Typ: Linienfluggesellschaft, Billigflieger
Vielfliegerprogramm: velocity
Website: www.virginaustralia.com

Angebote für den günstigsten Virgin Blue Flug

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.
Tipps

Informationen zur Airline

Virgin Blue bis 2011 – heute Virgin Australia


Schon 1999 kündigte die Virgin Group an, dass man in Australien eine Billigfluggesellschaft aufbauen wollte. Ein Jahr später erblickte Virgin Blue das Licht der Welt. Nach dem Ende von Ansett Australia im Jahr 2001 baute Virgin Blue ihr Netz aus und füllte die entstandene Lücke mit ihren Diensten. Im Jahr 2003 ging dann die australische Airline an die Börse. Der Name Virgin Blue wurde im Jahr 2011 zugunsten von Virgin Australia fallen gelassen. Grund dafür waren zahlreiche Umstrukturierungsmaßnahmen innerhalb der Virgin Blue Holding und diese neue Struktur sollte sich auch im Namen ausdrücken. Vrigin Australia fliegt heute nationale und internationale Ziele an. Das Konzept einer Billigfluggesellschaft wurde im Laufe der Zeit zugunsten einer Smart-Carrier Gesellschaft geändert. Sitz der Airline ist Brisbane in Australien und dort befindet sich auch der Heimatflughafen. Drehkreuz sind Sydney, Melbourne sowie Brisbane. Als Vielfliegerprogramm wird Velocity Rewards angeboten.

Die Flotte von Virgin Australia


Im März 2014 gehörten 92 Maschinen zur Flotte von Virgin Australia. Sie hatten ein Durchschnittsalter von lediglich 5,1 Jahren. Die meisten Flugzeuge der Flotte sind vom Typ Boeing 737-800. Hiervon sind 66 aktiv. Daneben betreibt die Airline zwei Boeing 737-700, sechs Airbus A330-200 und 18 Embraer 190. Wie andere Airlines auch, so versieht Virgin ihre Maschine häufig mit ganzflächigen Sonderlackierungen von Sponsoren und für Werbezwecke. Zum Beispiel trug eine Boeing 737 von Virgin Australia einen Werbesticker zum Film Avatar und eine andere Boeing 737 machte ganzflächig Werbung für Gillette.

Die Ziele


Virgin Australia bedient alle wichtigen Ziele innerhalb Australiens und fliegt auch die australischen Überseegebiete Weihnachts- & Cocos-Insel an. Darüber hinaus bestehen Verbindungen nach Neuseeland, Samoa, Salomonen, Tonga, Fidschi, die Cook Inseln sowie Papua-Neuguinea, Indonesien, Thailand, Vanuatu, Vereinigte Arabische Emirate und in die USA.

Check-in


Bei Inlandsflügen ist der Online Check-in bereits 48 Stunden vorher möglich und muss spätestens 40 Minuten vor Start der Maschine erfolgt sein. Die gleichen Zeiten gelten für den Check-in via Handy, der ebenfalls auf der Website des Unternehmens zur Verfügung steht. Check man bei Inlandsflügen am Schalter ein, muss man sich hier spätestens 45 Minuten einfinden. Am Automaten ist der Check-in für Inlandsflüge bereits acht Stunden vor Abflug geschaltet und wird 30 Minuten vor dem Start der Maschine deaktiviert. Bei internationalen Flügen empfiehlt die Airline, sich drei bis zwei Stunden vorher am Flughafen einzufinden. Der Check-in erfolgt bei internationalen Flügen generell am Schalter.Sitzplatzwahl Ist auf allen Flügen beim Check-in kostenfrei möglich. Sitze mit mehr Beinfreiheit kosten extra. Die Preise liegen dafür zwischen 20 und 175 Dollar.

Handgepäck


Als Handgepäck sind auf inländischen Flügen zwei kleine Taschen erlaubt, die zusammen nicht mehr als 7 Kilogramm wiegen und deren Gesamtgröße 105 Zentimeter nicht übersteigt. Es ist natürlich auch eine Tasche oder Koffer erlaubt, der diese Anforderungen erfüllt. Dazu darf man einen persönlichen Gegenstand wie eine Laptoptasche mitnehmen. Auf Internationalen Langstreckenflügen gelten die gleichen Bedingungen, nur dass hier die Gesamtgröße 115 Zentimeter sein darf und dass Gäste der Business Class zwei sieben Kilogramm schwere Handgepäckstücke mitnehmen können.

Klassen an Bord


Insgesamt bietet Virgin Australia drei Flugklassen an: Business, Premium Economy und Economy. Je nach Flugzeugtyp hat man in der Business Class einen Sitzabstand von 152,4 bis 96,5 Zentimetern. In der Premium Economy Class beträgt der Sitzabstand 86 Zentimeter und in der Economy Class sind es 75 Zentimeter.

Verwandte Suchbegriffe

  • VirginBlue
  • Virgin Blu
  • Virgin Blue Airlines
  • Virgin Blue Airways