Flüge Auckland

Flughafen Auckland

Offizieller Name: Auckland International Airport

Adresse: Auckland Airport, PO Box 73020, Manukau 2150, New Zealand

Telefon: (+64) 9 27 50 78 9

Lage: 22 km südlich vom Zentrum Auckland

IATA-Flughafencode: AKL

Website: http://www.auckland-airport.co.nz

Flüge vom Flughafen Auckland (AKL)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 11.04.2017 - 25.04.2017 Lowcost-Airline ab 731,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 11.04.2017 - 25.04.2017 Lowcost-Airline ab 731,36 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 18.03.2017 - 17.04.2017 Chinasouthern ab 758,67 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 01.06.2017 - 18.06.2017 Lowcost-Airline ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 02.05.2017 - 01.06.2017 Air New Zealand ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 23.05.2017 - 18.07.2017 Air China ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 16.05.2017 - 24.05.2017 Air New Zealand ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 02.03.2017 - 23.03.2017 Lowcost-Airline ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 02.05.2017 - 01.06.2017 Air China ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 25.03.2017 - 09.04.2017 Air New Zealand ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 16.05.2017 - 24.05.2017 Air New Zealand ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 16.05.2017 - 24.05.2017 Air China ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 01.06.2017 - 18.06.2017 Lowcost-Airline ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 02.03.2017 - 17.03.2017 Air China ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 23.05.2017 - 18.07.2017 Air New Zealand ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 16.05.2017 - 24.05.2017 Air China ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 12.03.2017 - 11.04.2017 Air China ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 01.06.2017 - 18.06.2017 Lowcost-Airline ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 16.05.2017 - 24.05.2017 Air New Zealand ab 769,46 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Auckland (AKL) 12.03.2017 - 11.04.2017 Air China ab 769,46 Prüfen

Informationen zum Flughafen Auckland

Luftfahrtdrehkreuz Neuseelands: Flughafen Auckland


Der Flughafen Auckland (AKL) in Neuseeland ist nach dem in Sydney mit jährlich rund 15 Millionen Passagieren (Stand: 2014) der verkehrsreichste Flughafen in Australien, Neuseeland und Ozeanien. Er liegt nahe Mangere in der Metropolregion Aucklands, etwa 20 km südlich des Zentrums von Auckland. Der öffentliche Nah- und Fernverkehr in Neuseeland befindet sich weiterhin im Ausbau, aber es gibt eine gute Anbindung vom Flughafen ins Stadtzentrum. Der sogenannte Airbus Express ist eine Buslinie, die Reisende in die Stadt befördert. Zu Hauptverkehrszeiten hält ein Airbus alle zehn Minuten an beiden Flughafen-Terminals; die Fahrt dauert rund 45 Minuten. Private Shuttleanbieter und öffentliche Taxis stehen vor den Ankunftshallen der Terminals bereit und legen die Strecke in die Innenstadt in etwa 30 Minuten zurück. Im Erdgeschoss des internationalen Terminals sind außerdem fünf Autovermietungen ansässig.

Flughafen am anderen Ende der Welt


Neuseeland ist Deutschland in der Zeit 12 Stunden voraus. Die beiden Länder liegen auf nahezu gegenüberliegenden Punkten der Erdkugel, weshalb auch die beliebte Flugroute von Frankfurt nach Auckland zwangsläufig immer einen Zwischenstopp beinhaltet. Auf einem Flug nach Auckland sind Singapur, Bangkok, Los Angeles oder Dubai populäre Optionen für einen Zwischenstopp. Der Flughafen Auckland verbindet Neuseeland per Direktflug mit 32 Flugzielen weltweit, darunter viele asiatische Länder wie Thailand, Singapur, Japan und Südkorea. Die pazifischen Inselgruppen Tonga, Samoa, Fidschi, Vanuatu, Neukaledonien und Tahiti sind von Auckland aus alle in weniger als fünf Stunden zu erreichen. Reisende mit diesen Reisezielen sind häufig in Auckland im Transit.Neuseeland hat sehr strenge Biosicherheitsbestimmungen. Wegen seiner geografischen Isolierung ist das Land frei von vielen Schädlingen, Pflanzen- und Tierkrankheiten, die in anderen Ländern weit verbreitet sind. Verstöße gegen diese Sicherheitsbestimmungen bei der Einreise am Flughafen Auckland können Geldstrafen nach sich ziehen, weswegen es wichtig ist, alle gefragten Substanzen im Gepäck zu deklarieren.

Auckland im Wachstumsboom


Mehr als 800 Unternehmen befinden sich in unmittelbarer Nähe des Flughafen Auckland und beschäftigen rund 22.000 Angestellte (Stand: 2013). Hiervon sind 12.000 Menschen direkt am Flughafen angestellt. Im Flughafen selbst sind zahlreiche Läden und Dienstleistungsanbieter vorzufinden, darunter über 100 Geschäfte, zehn Geldwechselstuben und eine Touristeninformation. Am Schalter für Gepäckdienste im Check-In Bereich können Reisende ihr Gepäck an einer Foliermaschine sicher verpacken lassen oder zusätzliches Gepäck per Post verschicken. Im internationalen Terminal befindet sich im Erdgeschoss gegenüber von Check-In Schalter 67 eine Dokumentenstation, an der kopiert und gescannt werden kann. Reisepläne lassen sich downloaden und drucken, außerdem kann hier ein Visumsantrag gestellt werden für Länder, die elektronische Visaabwicklung anbieten. Seit 1965 ist der Flughafen Auckland am jetzigen Standort in Betrieb. Ein Terminal wird ausschließlich für internationale Ankünfte und Abflüge benutzt, das andere für nationale. Von 5:00 bis 22:30 Uhr verkehrt alle 15 Minuten ein kostenloser Shuttlebus zwischen den beiden Terminals. Auckland ist der Heimatflughafen der neuseeländischen Airline Air New Zealand und außerdem der Hauptflughafen in Neuseeland für Virgin Australia. Emirates, Qantas und 20 andere internationale Airlines operieren vom Flughafen Auckland aus. Auf Aucklands einziger Landebahn starten und landen täglich mehr als 420 internationale und nationale Flüge. Der Bau einer zweiten Landebahn wurde im Jahr 2007 begonnen, aber vorerst aufgeschoben. Er soll parallel zum erwarteten Anstieg der Fluggastzahlen in den nächsten zehn Jahren vollendet werden.