Flüge Berlin-Schönefeld

Flughafen Berlin-Schönefeld

Offizieller Name: Berlin-Schönefeld Airport

Adresse: Flughafen Berlin-Schönefeld, Berliner Flughafen-Gesellschaft GmbH, D-12521 Berlin

Telefon: (+49) 1 80 50 00 18 6

Lage: 21 km vom Zentrum Berlin

IATA-Flughafencode: SXF

Website: http://www.berlin-airport.de

Flüge vom Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 03.03.2017 - 04.03.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 03.03.2017 - 13.03.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 01.02.2017 - 03.02.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 05.01.2017 - 05.01.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 03.01.2017 - 06.01.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 03.03.2017 - 04.03.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 03.03.2017 - 04.03.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 04.03.2017 - 14.03.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 04.01.2017 - 06.01.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 04.03.2017 - 07.03.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 04.01.2017 - 12.01.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 06.01.2017 - 13.01.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 03.03.2017 - 04.03.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 04.01.2017 - 11.01.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 05.01.2017 - 05.01.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 06.01.2017 - 10.01.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 04.01.2017 - 06.01.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 04.01.2017 - 05.01.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 01.02.2017 - 03.02.2017 Lowcost-Airline ab 19,92 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Berlin (SXF) 05.01.2017 - 09.01.2017 Ryan Air ab 19,92 Prüfen

Informationen zum Flughafen Berlin-Schönefeld

Flughafen Berlin – internationales Tor zur deutschen Hauptstadt


Der Flughafen Berlin-Schönefeld (SXF) ist einer von zwei internationalen Flughäfen der deutschen Hauptstadt Berlin. Er liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Schönefeld in Brandenburg, etwa 22 Kilometer südöstlich des Berliner Stadtzentrums. Über den angeschlossenen Bahnhof "Berlin-Schönefeld Flughafen" ist er an das Schienennetz angebunden. Von hier aus verkehren regelmäßig Regionalzüge und S-Bahnen (RE7, RB14 sowie S9 und S45) zum Berliner Ost- bzw. Hauptbahnhof, von wo aus Anschluss an die Fernzüge der Deutschen Bahn besteht. Außerdem kann der Flughafen Berlin-Schönefeld mit Bus, Taxi oder Auto über die Autobahn A113 erreicht werden. Der Flughafen verfügt über nur eine Start- und Landebahn, die jedoch mit einer Länge von 3600 Metern und einer Breite von 45 Metern groß genug für die Abfertigung nahezu aller Großraumflugzeuge inklusive Interkontinentalmaschinen ist. Mit jährlich 7,3 Millionen Passagieren (Stand: 2014) ist er deutlich weniger frequentiert als der benachbarte Flughafen Berlin-Tegel, übertrifft diesen jedoch in seinen räumlichen Ausmaßen.

Vom Werksflugplatz zum Hauptstadt-Hub


Im Jahr 1934 eröffneten die Henschel Flugzeug-Werke auf dem heutigen Gelände des Flughafens Berlin-Schönefeld ein Werk, zu dessen Grundstück drei je 800 Meter lange Beton-Startbahnen gehörten. Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel das Gelände in den Machtbereich der Sowjetunion, die den Standort zum Militärflughafen ausbaute und ab 1946 auch zivil durch die Fluggesellschaft Aeroflot betrieb. Als zentraler Hauptstadtflughafen der DDR wurde der Flughafen bis zur Deutschen Wiedervereinigung mehrfach ausgebaut und erweitert und als Basis der Fluglinie Interflug genutzt. Nach der Wende verzeichnete Berlin-Schönefeld einen massiven Passagierrückgang, der erst durch die aufkommenden Billig-Fluggesellschaften Anfang des 21. Jahrhunderts gestoppt und revidiert werden konnte. Heute verfügt der Flughafen Berlin-Schönefeld trotz seiner relativ geringen Passagierzahlen über vier Terminals, Terminal A bis D. Die meisten Airlines nutzen hierbei Terminal A, EasyJet verfügt mit Terminal B über ein eigenes Gebäude. Condor, SunExpress, WOW Air und Norwegian Air Shuttle nutzen Terminal D. Terminal C dient mit seinen besonderen Sicherheitseinrichtungen Flügen mit erhöhtem Sicherheitsbedarf, etwa nach Israel. Neben flugrelevanten Einrichtungen wie Check-in-Schaltern und Gepäckaufgabe finden Reisende in den Terminals des Flughafens Schönefeld zahlreiche Restaurants, Bars und Cafés. Mode-, Schmuck- und Souvenirgeschäfte sind sowohl vor als auch hinter den Sicherheitskontrollen zu finden. Sieben Geldautomaten und eine Wechselstube versorgen Besucher mit Geld, First- und Businessclass-Passagiere sowie Frequent Travellers haben Zugang zu einer Vielfliegerlounge. Am Flughafen Berlin-Schönefeld arbeiten etwa 5700 Beschäftigte (Stand: 2006). Seit 2006 befindet sich der südlich an den Flughafen Schönefeld angrenzende neue Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) in Bau. Dieser soll bei seiner Fertigstellung Teile des Flughafens Schönefeld übernehmen, unter anderem die Start- und Landebahn. Andere Teile des Flughafens Schönefeld wiederum sollen geschlossen werden.
Wie an allen europäischen Flughäfen sind die Sicherheitsvorgaben streng. Reisende sollten unter anderem auf Flüssigkeiten und gefährliche Gegenstände im Handgepäck verzichten. Detaillierte Informationen stehen an den Check-in-Schaltern zur Verfügung.

Von Berlin nach Europa


Der Flughafen Berlin-Schönefeld dient hauptsächlich Low-Cost-Airlines als Standort. Durch diese ist ein Direktflug nach Berlin von zahlreichen europäischen Städten aus möglich. So wird etwa die Flugroute Berlin - London mehrmals täglich von Easyjet, Norwegian Air Shuttle und Ryanair bedient. Germania und Condor fliegen südeuropäische Urlaubsregionen wie Antalya oder Teneriffa an, EgyptAir verbindet Berlin mit Kairo, TAP Portugal fliegt nach Lissabon. Inlandsflüge werden vom Flughafen Berlin-Schönefeld nicht angeboten, diese wickelt der benachbarte Flughafen Berlin-Tegel ab.