Flüge Bremen

Flughafen Bremen

Offizieller Name: Bremen Airport

Adresse: Flughafen Bremen GmbH, Flughafenallee 20, 28199 Bremen

Telefon: (+49) 4 21 55 95 0

Lage: 3,5 km vom Zentrum Bremen

IATA-Flughafencode: BRE

Website: http://www.airport-bremen.de/

Flüge vom Flughafen Bremen (BRE)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 10.03.2017 - 13.03.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 10.03.2017 - 13.03.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 01.02.2017 - 03.02.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 10.03.2017 - 13.03.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 01.02.2017 - 03.02.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 01.02.2017 - 03.02.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 01.02.2017 - 03.02.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 10.03.2017 - 13.03.2017 Lowcost-Airline ab 79,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 20.01.2017 - 24.01.2017 Lowcost-Airline ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 10.04.2017 - 11.04.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 16.05.2017 - 19.05.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 16.02.2017 - 20.02.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 14.04.2017 - 16.04.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 29.05.2017 - 05.06.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 13.04.2017 - 23.04.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 24.01.2017 - 24.01.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 13.01.2017 - 16.01.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 20.01.2017 - 24.01.2017 Lowcost-Airline ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 20.01.2017 - 24.01.2017 Germanwings ab 89,98 Prüfen
Stuttgart (STR) Bremen (BRE) 03.01.2017 - 06.02.2017 Germanwings ab 99,98 Prüfen

Informationen zum Flughafen Bremen

Zentrale Lage zur Innenstadt: Flughafen Bremen


Der Flughafen Bremen (BRE) liegt etwa 3,5 km südlich der Bremer Innenstadt und ist neben Hamburg der wichtigste Airport Norddeutschlands. Mit der Straßenbahnlinie 6 ist die Innenstadt in etwa 10 Minuten schnell zu erreichen. Am Hauptbahnhof bestehen zahlreiche Fernverbindungen und Regionalverbindungen, nach Hamburg braucht der Intercity nur 55 Minuten. Daneben existieren noch Shuttle-Busse und Taxen, ebenso halten Fernbuslinien direkt am Flughafen Bremen. Die Niederlassungen mehrerer Mietwagenanbieter finden sich unmittelbar vor dem Terminalgebäude, hier können Wagen geliehen und auch wieder abgegeben werden. Mit dem Auto ist der City Airport Bremen ebenfalls sehr gut zu erreichen. Mehrere Autobahnen verlaufen entlang des Flughafenareals, darunter die A1 und die A281, die über eine direkte Anschlussstelle zum Flughafen verfügt.

Flugbetrieb seit 1920


Der erste reguläre Linienflug startete in Bremen bereits 1920. Bedingt durch die Folgen des 2. Weltkrieges wurde erst in den späten 1950er Jahren der Flughafen Bremen wieder zur zivilen Nutzung freigegeben. In diesen Jahren wurde auch die Verkehrsfliegerschule der Lufthansa gegründet, in der noch heute Piloten ihre Grundausbildung erhalten. Pläne zum Ausbau als Großflughafen scheiterten in den folgenden Jahrzehnten immer wieder an der Nähe zur Innenstadt und den damit verbundenen Bedenken der Bevölkerung. In den 1990er Jahren wurde der Flughafen neu gebaut, die heutigen vier Terminals und die benachbarte Airport-Stadt entstanden. Etwa 450 Mitarbeiter sind direkt am Airport beschäftigt (Stand: 2014) und weitere 16.000 in den Firmen der Airport-Stadt (Stand: 2014). Das Passagieraufkommen liegt bei etwa bei 2,6 Millionen pro Jahr (Stand: 2013). Von der auf dem Dach des Terminals 3 gelegenen Besucherterrasse bietet sich eine gute Aussicht auf die startenden und landenden Flugzeuge. Direkt nebenan befindet sich die Bremenhalle, in der historische Flugzeuge ausgestellt sind. Im Flughafengebäude steht dem Fluggast kostenloses WLAN zur Verfügung. Die Check-in-Schalter sind über alle vier Terminals verteilt, alternativ kann der Fluggast auch Check-in-Automaten nutzen. In den Terminals 1, 2, 3 und E können Besucher in mehreren Geschäften und Duty-free-Shops einkaufen. Zudem gibt es ein breites gastronomisches Angebot von Cafés bis Restaurants. Weitere Geschäfte und Bars finden sich in der benachbarten Airport-Stadt. Für Reisende mit Kindern steht das Kiddieland in Terminal 2 zur Verfügung, Wickelräume sind in ausreichender Zahl vorhanden. Babynahrung darf auch in das Handgepäck mitgenommen werden, jedoch sollten beim Check-in die Sicherheitsmitarbeiter darauf aufmerksam gemacht werden. Generell gilt ein Mitnahmeverbot von gefährlichen Gegenständen. Ebenso dürfen nur Behälter mit maximal 100 ml Flüssigkeit in einem durchsichtigen und wiederverschließbaren Beutel mit an Bord geführt werden.

Flüge ab Bremen


Fünfzehn Fluglinien bieten Flüge von und nach Bremen an, darunter Air Berlin, Air France und KLM. Insgesamt werden 50 Nonstop-Ziele in Asien, Europa und Nordafrika angeflogen. Besondere Bedeutung hat der Flughafen Bremen für Urlaubsreisende. Der Flug nach Bremen wird oft von Umsteigern auf Urlaubsfliegern wie Ryanair genutzt. Ryanair befindet sich im eigenen Terminal E und bietet fast zwanzig europäische Flugziele an. Hierzu gehören zum Beispiel Rom, Alicante oder Riga. Air Berlin fliegt regelmäßig Mallorca an, Germania unter anderem die Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Rhodos. Die Flugroute Bremen - München ist mit etwa sechs Flügen täglich die häufigste Flugverbindung von Bremen innerhalb Deutschlands. Zum Flughafen Frankfurt/Main und Stuttgart bestehen ebenfalls regelmäßige Verbindungen.