Flüge Charlotte

Flughafen Charlotte

Offizieller Name: Douglas International Airport

IATA-Flughafencode: CLT

Flüge vom Flughafen Charlotte (CLT)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Berlin (TXL) Charlotte (CLT) 04.02.2017 - 05.02.2017 United Airlines ab 422,93 Prüfen
Berlin (TXL) Charlotte (CLT) 04.02.2017 - 05.02.2017 United Airlines ab 422,93 Prüfen
Berlin (TXL) Charlotte (CLT) 04.02.2017 - 05.02.2017 United Airlines ab 422,93 Prüfen
Berlin (TXL) Charlotte (CLT) 04.02.2017 - 05.02.2017 United Airlines ab 422,93 Prüfen
Berlin (TXL) Charlotte (CLT) 04.02.2017 - 05.02.2017 United Airlines ab 422,93 Prüfen
Berlin (TXL) Charlotte (CLT) 09.01.2017 - 25.01.2017 Iberia Airlines ab 451,14 Prüfen
Berlin (TXL) Charlotte (CLT) 27.01.2017 - 30.01.2017 Iberia Airlines ab 451,14 Prüfen
Hannover (HAJ) Charlotte (CLT) 31.01.2017 - 16.02.2017 Iberia Airlines ab 455,93 Prüfen
Hannover (HAJ) Charlotte (CLT) 31.01.2017 - 16.02.2017 Iberia Airlines ab 455,93 Prüfen
München (MUC) Charlotte (CLT) 20.05.2017 - 31.05.2017 Iberia Airlines ab 456,08 Prüfen
Dresden (DRS) Charlotte (CLT) 06.03.2017 - 19.03.2017 Delta ab 460,05 Prüfen
Dresden (DRS) Charlotte (CLT) 06.03.2017 - 19.03.2017 Delta ab 460,05 Prüfen
Dresden (DRS) Charlotte (CLT) 06.03.2017 - 19.03.2017 Delta ab 460,05 Prüfen
Dresden (DRS) Charlotte (CLT) 06.03.2017 - 19.03.2017 Delta ab 460,05 Prüfen
Dresden (DRS) Charlotte (CLT) 04.02.2017 - 11.02.2017 American Airlines ab 460,57 Prüfen
Dresden (DRS) Charlotte (CLT) 04.02.2017 - 11.02.2017 American Airlines ab 460,57 Prüfen
München (MUC) Charlotte (CLT) 14.10.2017 - 30.10.2017 Iberia Airlines ab 461,08 Prüfen
München (MUC) Charlotte (CLT) 14.10.2017 - 30.10.2017 Iberia Airlines ab 461,08 Prüfen
München (MUC) Charlotte (CLT) 25.03.2017 - 09.04.2017 Iberia Airlines ab 461,08 Prüfen
München (MUC) Charlotte (CLT) 25.01.2017 - 29.03.2017 Finnair ab 461,24 Prüfen

Informationen zum Flughafen Charlotte

Flughafen Charlotte: der Douglas International Airport


Charlotte im US-Bundesstaat North Carolina beheimatet einen der wichtigsten Flughäfen der Welt. 1936 erbaut, wurde der Flughafen Charlotte im Jahre 1941 nach dem ersten direkt gewählten Bürgermeister der Stadt, Ben Elbert Douglas Sr., benannt. Seit dieser Zeit wurde er stetig ausgebaut und hat in den vergangenen Jahren einen rasanten Aufschwung genommen. Im Jahr 2010 stand der Douglas International Airport auf Platz 6 im weltweiten Vergleich des Flugaufkommens. 43.456.310 Menschen sind 2013 hier angekommen beziehungsweise abgeflogen. Neben seiner Funktion als wichtiger Verkehrsknotenpunkt für Flüge zu zahllosen Zielen innerhalb der USA ist der Flughafen auch für die Metropolregion Charlotte, die 2013 mehr als 2,3 Millionen Einwohner hatte, ein wichtiger Ausgangs- und Endpunkt für Reisen. Zum Stadtzentrum von Charlotte sind es nur ungefähr 10 Kilometer und ein Shuttlebus verkehrt werktäglich alle 20 Minuten. Für Reisende, die mit dem Auto ankommen, stellt der Flughafen in mehreren Parkhäusern zahlreiche Kurz- und Langzeitparkplätze zur Verfügung. Eine Webseite informiert über die aktuelle Belegung. Am Flughafen Charlotte sind mehr als 18.000 Menschen bei über 50 Unternehmen beschäftigt.

US Airways


Charlotte Douglas International Airport ist das Drehkreuz für das Unternehmen US Airways, das nach der Fusion mit American Airlines zur größten Fluggesellschaft der Welt geworden ist. US Airways bietet zusammen mit der Tochtergesellschaft US Airways Express Flüge zu zahlreichen Zielen in den USA an. Die beiden anderen großen US-amerikanischen Fluggesellschaften Delta und United fliegen ihre jeweiligen Drehkreuze mehrmals täglich an. So reisten im Jahr 2014 die meisten Passagiere auf der Strecke nach Atlanta, die von Delta und US Airways bedient wird. Für europäische Reisende ist vor allem die Flugroute von Frankfurt nach Charlotte attraktiv. Sie wird von US Airways täglich bedient und war 2011 in der umgekehrten Richtung mit fast 180.000 Passagieren die beliebteste Strecke nach Europa. Ein täglicher Flug nach Charlotte wird auch von der Lufthansa ab München durchgeführt. Reisende müssen eine Zeitverschiebung von -6 Stunden zur deutschen Zeit berücksichtigen.

Das Terminal


Passagiere werden am Flughafen Charlotte in fünf Hallen abgefertigt, eine weitere ist im Bau. Drei von ihnen werden ausschließlich von US Airways für Flüge innerhalb Nordamerikas genutzt. Sie verfügen zusammen über 72 Gates. Sämtliche internationalen Flüge laufen über Concourse D. Hierfür stehen 13 Gates zur Verfügung. Reisende im Bereich der USA und nach Kanada, die nicht mit US Airways fliegen, finden ihr Gate im Concourse A. Über 40 unterschiedliche kulinarische Angebote stehen den Reisenden zur Verfügung. Um noch in letzter Minute Einkäufe tätigen zu können, stellen etwa 30 Geschäfte ein umfangreiches Warensortiment bereit. Im Atrium bietet eine Kapelle nicht nur religiösen Menschen die Gelegenheit, für einen Moment innezuhalten. Der Admirals Club, die Vielfliegerlounge von US Airways, befindet sich in Halle B. Anstelle der üblichen Sicherheitsmaßnahmen können berechtigte Fluggäste aus den USA das Pre-Check-Angebot der TSA in Anspruch nehmen, mit dem die Abfertigung erheblich beschleunigt wird. Um die große Anzahl an Flugbewegungen bewältigen zu können, verfügt der Flughafen Charlotte über vier Start- und Landebahnen. Drei liegen parallel zueinander in Nord-Süd-Richtung, während die vierte, kürzere Bahn von Südwesten nach Nordosten verläuft. Als einer von wenigen Flughäfen in den USA bietet der Charlotte Douglas International Airport eine Aussichtsplattform mit einem sehr guten Blick auf die mittlere Startbahn. Dem Zivilflughafen angeschlossen ist die Charlotte Air National Guard Base, auf der das 145th Airlift Wing der North Carolina Air National Guard stationiert ist.