Flüge Mumbai

Flughafen Mumbai

Offizieller Name: Mumbai Chhatrapati Shivaji International Airport

Adresse: Chhatrapati Shivaji International Airport, Mumbai - 400 099, India.

Telefon: +91 (0)2 2 2 68 13 00 0 66851010

IATA-Flughafencode: BOM

Website: http://www.csia.in/tofromairport/interactivemaps.aspx

Flüge vom Flughafen Mumbai (BOM)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 12.02.2017 - 07.03.2017 Air India ab 402,78 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 12.02.2017 - 07.03.2017 Air India ab 402,78 Prüfen
München (MUC) Mumbai (Bombay) (BOM) 01.01.2017 - 22.01.2017 Lowcost-Airline ab 405,24 Prüfen
München (MUC) Mumbai (Bombay) (BOM) 01.01.2017 - 22.01.2017 Lowcost-Airline ab 405,24 Prüfen
München (MUC) Mumbai (Bombay) (BOM) 01.01.2017 - 22.01.2017 Lowcost-Airline ab 405,24 Prüfen
München (MUC) Mumbai (Bombay) (BOM) 01.01.2017 - 22.01.2017 Lowcost-Airline ab 405,24 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 09.01.2017 - 09.02.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 24.01.2017 - 29.03.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 24.01.2017 - 29.03.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 09.01.2017 - 09.02.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 09.01.2017 - 09.02.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 24.01.2017 - 29.03.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 09.01.2017 - 09.02.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 24.01.2017 - 29.03.2017 Air India ab 408,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 12.02.2017 - 07.03.2017 Oman Air ab 410,64 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 12.02.2017 - 07.03.2017 Oman Air ab 410,64 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Mumbai (Bombay) (BOM) 12.02.2017 - 07.03.2017 Oman Air ab 410,64 Prüfen
München (MUC) Mumbai (Bombay) (BOM) 07.03.2017 - 28.03.2017 Lowcost-Airline ab 411,90 Prüfen
München (MUC) Mumbai (Bombay) (BOM) 17.01.2017 - 09.03.2017 Etihad Airways ab 411,90 Prüfen
München (MUC) Mumbai (Bombay) (BOM) 07.03.2017 - 28.03.2017 Lowcost-Airline ab 411,90 Prüfen

Informationen zum Flughafen Mumbai

Der Flughafen Mumbai - zweitgrößter Flughafen Indiens


Der Chhatrapati Shivaji International Airport (BOM) gilt als Indiens zweitgrößter Flughafen und liegt bei Mumbai. Auf ihm werden jährlich rund 35 Millionen Passagiere und knapp 690.000 Tonnen an Frachtgut abgefertigt (Stand: 2014). Er befindet sich 15 km nördlich des Stadtzentrums und ist mit Bahn, Bus, Taxi und Auto-Rikschas erreichbar. Die Bahnverbindung ist die schnellste Möglichkeit, um in die Stadt zu gelangen. Vom Terminal 1 aus ist die nächstgelegene Bahnstation Vile Parle und von Terminal 2 aus Andheri. Die Busse werden von der Firma Brihanmumbai Electric Supply and Transport (BEST) betreut und verbinden verschiedene Punkte in Mumbai und den umliegenden Gegenden mit dem Flughafen. Außerdem lassen sich bei der Firma auch Aircon Busse sowie Expressbusse buchen. Die Private and Maharashtra State Road Transport Corporation (MSRTC) bietet Verbindungen vom Flughafen zu ferneren Zielen in Indien an. Von der Regierung lizenzierte Taxis warten an beiden Terminals vor der Ankunftshalle. Auto-Rikschas sind am Terminal 1 zu finden und sind wie die Taxis mit Taxametern ausgestattet. An beiden Terminals finden sich auch Autoverleihfirmen, lokale sowie internationale. Die Zeit in Mumbai ist der in Deutschland um 4,5 Stunden voraus.

Ein Flughafen mit privatem Terminal und dem größten öffentlichen Kunstmuseum


Ein Flug nach Mumbai ist seit 1942 möglich. In diesem Jahr wurde der Flughafen eröffnet, damals mit drei Start- und Landebahnen. Heutzutage hat der Flughafen zwei Start- und Landebahnen, davon ist die eine 3 km und die andere 3,7 km lang. Momentan hat er 4 Terminals und umfasst eine Fläche von insgesamt 750 ha Land. Er gilt als drittbester Flughafen in seiner Größe weltweit. Der gesamte Flughafen wird konstant modernisiert und erweitert, um dem ansteigenden Passagieraufkommen gerecht zu werden. Am Terminal 1 werden nationale Flugrouten abgefertigt, am Terminal 2 internationale. Die zwei Terminals sind mit einem Busshuttle miteinander verbunden. In beiden Terminals lassen sich alle Annehmlichkeiten eines modernen Flughafens finden: zahlreiche Duty-free-Geschäfte sowie Restaurants, Banken und Wechselstuben, Geldautomaten, Bäder mit Duschen und Wickeltischen, Gebetsräume, Ruhezonen und Kinderspielecken. Das gesamte Flughafengelände sowie alle Geschäfte sind täglich 24 Stunden geöffnet. Der Flughafen hat auch eine eigene Postfiliale sowie eine Touristeninformation. Am Terminal 2 gibt es zusätzlich noch ein Kunstmuseum. Es ist die weltweit größte öffentliche Kunstausstellung mit circa 6.000 indischen Kunstschätzen. Außerdem besitzt der Flughafen Mumbai noch einen General Aviation Terminal für private und nicht-geplante Flugzeuge. Er nimmt Fluggäste auf einer nationalen sowie internationalen Flugroute nach Mumbai auf. Der Terminal bietet dem Reisenden exklusive Lounges, Konferenzhallen und ein Restaurant. Am gesamten Flughafen gelten die internationalen Sicherheits- und Einreisebestimmungen. Internationale Passagiere brauchen einen Pass mit gültigem Visum.

Südasiens größtes Drehkreuz


Am Flughafen Mumbai haben die Fluggesellschaften Jet Airways und GoAir ihren Hauptsitz. Des Weiteren haben Fluglinien wie Air India, IndiGo, JetLite und SpiceJet ihren Zweitsitz hier aufgebaut. Aus Europa ist der Flughafen mit der Air France von Paris aus erreichbar, von London mit British Airways, mit der Swiss Air aus Zürich sowie der Lufthansa von München und Frankfurt am Main aus. Lufthansa setzt ab dem Sommer 2015 einen A380 auf der Flugroute Frankfurt/Main - Mumbai ein. Außerdem verbindet auch die indische Fluggesellschaft Jet Airways den Flughafen Mumbai mit den europäischen Städten London, Paris und Brüssel.