Flüge Paris-Orly

Flughafen Paris-Orly

Offizieller Name: Paris-Orly Airport

Adresse: Paris-Orly Airport, F-94396 Orly Aerogare, France

Telefon: (+33) 1 49 75 09 10

Lage: 10 km südlich vom Zentrum Paris

IATA-Flughafencode: ORY

Website: http://www.aeroportsdeparis.fr/

Flüge vom Flughafen Paris-Orly (ORY)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 07.03.2017 - 08.03.2017 Lowcost-Airline ab 55,06 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 07.03.2017 - 08.03.2017 Lowcost-Airline ab 55,06 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 07.02.2017 - 10.02.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 16.01.2017 - 16.01.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 10.02.2017 - 14.02.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 06.02.2017 - 10.02.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 12.02.2017 - 14.02.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 09.01.2017 - 15.01.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 20.03.2017 - 23.03.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 06.01.2017 - 09.01.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 12.02.2017 - 14.02.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 09.01.2017 - 13.01.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 06.02.2017 - 14.02.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 05.02.2017 - 14.02.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 07.03.2017 - 10.03.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 20.03.2017 - 23.03.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 05.02.2017 - 09.02.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 07.03.2017 - 09.03.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 06.02.2017 - 14.02.2017 Lowcost-Airline ab 58,22 Prüfen
Hamburg (HAM) Paris (ORY) 11.02.2017 - 14.02.2017 Easyjet ab 58,22 Prüfen

Informationen zum Flughafen Paris-Orly

Der Flughafen Paris-Orly


Der Flughafen Paris-Orly (ORY) ist neben dem Charles-de-Gaulle-Flughafen der zweite internationale Flughafen in der französischen Hauptstadt. Er liegt etwa zehn Kilometer südlich von Paris, Teile des Geländes liegen in der namensgebenden Gemeinde Orly. Mit dem führerlosen Zug Orlyval kommt man schnell zur RER-Station Antony: Der Schnellzug fährt in knapp 20 Minuten in die Innenstadt der französischen Hauptstadt. Die Tramlinie 7 und der Orlybus fahren in knapp 30 Minuten vom Flughafen ins Zentrum von Paris. Von der Fluglinie Air France gibt es eigene Shuttle-Busse vom Airport in die Pariser Innenstadt. Am günstigsten gelangt man mit dem Linienbus und der Metro ins Stadtzentrum, allerdings ist man hierbei deutlich langsamer als mit den anderen Verkehrsmitteln. Natürlich kommt man auch mit dem Auto oder mit Taxis schnell in die Pariser Innenstadt. Bei Zwischenlandungen in Paris muss man teilweise vom Flughafen Charles-de-Gaulle zum Flughafen Orly gelangen oder umgekehrt. Das gelingt am schnellsten mit dem Orlyval und der RER Linie B, insgesamt dauert die Fahrt etwa 30 Minuten.

Daten über den Airport Paris-Orly


Die ersten Flugbewegungen auf dem Flughafen Orly gab es bereits in den 1920er Jahren. Während des zweiten Weltkriegs wurde er durch die deutsche Luftwaffe besetzt, erst nach dem Ende des Krieges setzte die zivile Luftfahrt wieder ein. Bald wurden die Kapazitätsgrenzen erreicht und zur Entlastung wurde der Flughafen Charles de Gaulle gebaut, der im Jahr 1974 eröffnet wurde. Dennoch spielt der Flughafen Orly noch eine wichtige Rolle in der französischen Luftfahrt. Vor allem innerfranzösische Flüge starten häufig vom kleineren Pariser Flughafen Orly, der aber dennoch der zweitgrößte des Landes ist. Die deutsche Airline Air Berlin fliegt allerdings den Flughafen Paris-Orly an, die Flugroute Paris - Berlin ist dabei die wichtigste Verbindung. Von Paris-Orly aus werden viele Flüge nach Afrika angeboten, vor allem in die französischsprachigen Gebiete. Für Airlines wie die Air Algerie, Tunisair und Air Ivore ist der Flughafen Paris-Orly ein wichtiges Drehkreuz. Die Air France ist mittlerweile in den Flughafen Charles-de-Gaulle umgezogen, die Fluggesellschaft bietet ab Orly jedoch weiterhin Flüge innerhalb des Landes an. Das Gelände des Flughafens besitzt eine Fläche von über 1500 Hektar, zwei Terminals und drei Start- und Landebahnen fertigen jährlich fast 30 Millionen Passagiere (Stand 2013) ab. Rund 26.000 Beschäftigte sorgen für einen reibungslosen Betrieb des Flughafens (Stand 2013).

Besonderheiten des Airport Paris-Orly


An manchen Gates werden die Fluggäste am Flughafen Paris-Orly von menschlichen Hologrammen darüber informiert, wann das Boarding der Flüge beginnt. Auf dem Gelände des Flughafens Orly findet man zahlreiche Geschäfte, die Dinge wie Souvenirs, Kosmetik, Parfüm und Spirituosen verkaufen. Natürlich gibt es auch jede Menge Bars, Restaurants und Imbissstände. Bei einem Flug nach Paris oder einem Zwischenstopp können die Fluggäste auch zahlreiche weitere Flughafen-Services wie Friseurläden, ein Postamt, Spielräumlichkeiten für Kinder oder die bequemen Entspannungsmöglichkeiten in der Lobby nutzen. Südlich des Flughafens liegt das Musée Delta, wo man mittwochs und samstags eine Concorde von innen besichtigen kann. Ein Wachstumsverbot von 1996 sorgt dafür, dass das Areal des Flughafens seit vielen Jahren optisch nahezu unverändert ist. Als Obergrenze wurden 30 Millionen Fluggäste und 250.000 Flugbewegungen pro Jahr festgelegt. Auch Nachtflüge zwischen 23:30 Uhr und 6:00 Uhr sind verboten. Wie alle internationalen Flughäfen hat natürlich auch Paris-Orly hohe Sicherheitsvorkehrungen. Dazu gehören gründliche Taschen- und Körperkontrollen.