Flüge Seoul

Flughafen Seoul

Offizieller Name: Incheon International Airport

Adresse: Seoul International Airport, 2850 Unseo-dong, Jung-gu, Incheon City 400-700, Republic of Korea

Telefon: (+82) 3 27 41 01 04

Lage: 52 km vom Zentrum Seoul

IATA-Flughafencode: ICN

Website: http://www.airport.or.kr/

Flüge vom Flughafen Seoul (ICN)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 09.05.2017 - 22.05.2017 Alitalia ab 372,96 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 09.05.2017 - 22.05.2017 Alitalia ab 372,96 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 09.05.2017 - 22.05.2017 Alitalia ab 372,96 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 09.05.2017 - 22.05.2017 Alitalia ab 372,96 Prüfen
München (MUC) Seoul (ICN) 08.03.2017 - 31.03.2017 Alitalia ab 403,64 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 20.01.2017 - 24.02.2017 Japan Airlines ab 414,68 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 20.01.2017 - 24.02.2017 Japan Airlines ab 414,68 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 01.02.2017 - 04.03.2017 Japan Airlines ab 414,98 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 20.01.2017 - 02.06.2017 Japan Airlines ab 414,98 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 20.01.2017 - 02.06.2017 Japan Airlines ab 414,98 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 20.01.2017 - 02.06.2017 Japan Airlines ab 414,98 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 20.01.2017 - 02.06.2017 Japan Airlines ab 414,98 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 20.01.2017 - 02.06.2017 Japan Airlines ab 414,98 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 11.01.2017 - 24.01.2017 British Airways ab 424,28 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 13.05.2017 - 19.05.2017 Alitalia ab 426,58 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 13.05.2017 - 19.05.2017 Alitalia ab 426,58 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 23.03.2017 - 29.03.2017 Alitalia ab 426,60 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 13.03.2017 - 10.04.2017 Alitalia ab 426,60 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 23.03.2017 - 29.03.2017 Alitalia ab 426,60 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (ICN) 23.03.2017 - 29.03.2017 Alitalia ab 426,60 Prüfen

Informationen zum Flughafen Seoul

Einer der besten weltweit: Flughafen Seoul


Der Flughafen Seoul (ICN) liegt etwa 50 km westlich von Seoul auf der Insel Yeongjongdo im Gelben Meer. In das Stadtzentrum gelangt man am schnellsten und staufrei mit dem Airport Railroad Express (AREX), der in 43 Minuten nonstop zum Hauptbahnhof fährt. Die AREX-Station befindet sich im Untergeschoss des Transportation Centers. Eine weitere Linie, der All Stop Train, hält an mehreren Stationen auf dem Weg zum Zentrum. Die Linienbusse Richtung Innenstadt fahren direkt vor den Terminals ab. Je nach Verkehrslage benötigen die Busse etwa eine Stunde in die City. Mit dem PKW gelangt man von Seoul über den neugebauten Expressway 130 und die Yeongjong-Brücke zum Flughafen.Taxis und Mietwagen stehen ebenfalls vor den Terminalgebäuden den Reisenden zur Verfügung.

Moderner Hauptstadtflughafen


Der Flughafen Seoul, der offiziell Incheon International Airport genannt wird, wurde in den 1990er Jahren gebaut und 2001 eröffnet. Er löste damit den bisherigen Flughafen Gimpo als Hauptstadtflughafen ab, der allerdings weiterhin in Betrieb ist. Die beiden Terminalgebäude liegen halbmondförmig am Rollfeld, das gesamte Design des Airports ist in luftig-geschwungener Stahl-Glas-Optik gehalten. In den Jahren 2009 und 2011 wurde Incheon International vom Weltdachverband der Fluggesellschaften ACI als weltbester Flughafen ausgezeichnet. Etwa 30.000 Beschäftigte arbeiten in unterschiedlichen Bereichen am Flughafen Seoul (Stand: 2012). Die Fluggastzahlen sind seit der Eröffnung kontinuierlich gestiegen und liegen bei rund 41 Millionen jährlich (Stand: 2013). Im Inneren des Airports stehen dem Reisenden zur Überbrückung der Wartezeit so unterschiedliche Angebote wie Golfkurs, Spa-Bereich oder Schlittschuhbahn zur Verfügung. Im gesamten Terminalbereich können Fluggäste kostenfrei WLAN nutzen, zudem gibt es in den Communication Centres die Möglichkeit, Computer mit Internetzugang zu nutzen. Zum Entspannen laden die Wildblumengärten und Ruhebereiche ein. Für Geschäftsreisende bietet das Airport-Hotel Räume für Konferenzen und Tagungen an. Das gastronomische Angebot umfasst Cafés, Bars, Restaurants und Imbisse. Neben internationalen Speisen werden hier auch koreanische Spezialitäten zubereitet. Rund hundert Geschäfte und Duty-free-Shops laden die Reisenden zum Shoppen ein. Für Kinder sind im Incheon International Airport sieben großzügig gestaltete Spielbereiche eingerichtet. Daneben gibt es ausreichend WCs mit Wickelmöglichkeiten. Besondere Aufmerksamkeit sollten Fluggäste auf die Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen legen. Gepäckstücke dürfen nicht unbeaufsichtigt stehengelassen werden, da diese sonst von den Sicherheitsmitarbeitern als potenzielle Gefahrenquellen entfernt werden. Beim Check-in dürfen nur Plastikflaschen mit 100 ml Flüssigkeiten im Handgepäck transportiert werden. Diese müssen in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Beutel verpackt sein. Ebenso sind gefährliche, spitze oder scharfe Gegenstände untersagt. Reisende sind angehalten, sich vor der Reise bei ihrer Airline über aktuelle Sicherheitsbestimmungen zu informieren.

Drehkreuz für Ostasien


Die südkoreanischen Fluggesellschaften Asiana Airlines und Korean Air nutzen den Flughafen Seoul als Basis und Drehkreuz. Von hier aus werden neben nationalen Flügen auch Direktflüge unter anderem nach Peking, Singapur oder Bangkok angeboten. Knapp hundert Airlines haben Seoul auf ihrem Flugplan, darunter KLM, Air France oder Thai Airways. Insgesamt werden von Seoul aus 194 Ziele weltweit angeflogen, darunter Los Angeles, London oder Rio de Janeiro. Von Frankfurt am Main dauert der Flug nach Seoul etwa 10,5 h. Lufthansa bietet die Flugroute Frankfurt am Main - Seoul einmal täglich an. Weitere Verbindungen aus Deutschland bestehen von München oder Düsseldorf, die jedoch keine Direktflüge sind und daher wesentlich länger dauern. Zu beachten ist außerdem die Zeitverschiebung von MEZ +8.