Flüge Thessaloniki

Flughafen Thessaloniki

Offizieller Name: Makedonia Airport

Adresse: Thessaloniki Airport Makedonia”, P.O.BOX 22605, GR-55103 Kalamaria, Thessaloniki, Greece

Telefon: (+30) 2 31 09 85 00 0

Lage: 16 km vom Zentrum Thessaloniki

IATA-Flughafencode: SKG

Website: http://www.hcaa-eleng.gr/thes.htm

Flüge vom Flughafen Thessaloniki (SKG)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 13.02.2017 - 19.02.2017 Ryan Air ab 33,94 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 12.02.2017 - 19.02.2017 Ryan Air ab 33,94 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 12.02.2017 - 19.02.2017 Ryan Air ab 33,94 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 10.02.2017 - 18.02.2017 Ryan Air ab 33,94 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 10.02.2017 - 18.02.2017 Ryan Air ab 33,94 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 13.02.2017 - 19.02.2017 Ryan Air ab 33,94 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 14.12.2016 - 17.12.2016 Lowcost-Airline ab 38,14 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 10.12.2016 - 17.12.2016 Ryan Air ab 38,14 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 10.12.2016 - 17.12.2016 Ryan Air ab 38,14 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 02.02.2017 - 08.02.2017 Ryan Air ab 38,14 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 02.02.2017 - 08.02.2017 Ryan Air ab 38,14 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 14.12.2016 - 17.12.2016 Lowcost-Airline ab 38,14 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 12.12.2016 - 18.12.2016 Lowcost-Airline ab 39,19 Prüfen
Berlin (SXF) Thessaloniki (SKG) 12.12.2016 - 18.12.2016 Lowcost-Airline ab 39,19 Prüfen
Frankfurt am Main (HHN) Thessaloniki (SKG) 24.01.2017 - 21.02.2017 Lowcost-Airline ab 39,94 Prüfen
Frankfurt am Main (HHN) Thessaloniki (SKG) 28.01.2017 - 31.01.2017 Lowcost-Airline ab 39,94 Prüfen
Düsseldorf (NRN) Thessaloniki (SKG) 07.02.2017 - 16.02.2017 Lowcost-Airline ab 39,94 Prüfen
Frankfurt am Main (HHN) Thessaloniki (SKG) 24.01.2017 - 21.02.2017 Lowcost-Airline ab 39,94 Prüfen
Frankfurt am Main (HHN) Thessaloniki (SKG) 28.01.2017 - 31.01.2017 Lowcost-Airline ab 39,94 Prüfen
Düsseldorf (NRN) Thessaloniki (SKG) 31.01.2017 - 14.02.2017 Lowcost-Airline ab 39,94 Prüfen

Informationen zum Flughafen Thessaloniki

Flughafen Thessaloniki - internationales Drehkreuz im Norden Griechenlands


Der Flughafen Thessaloniki (SKG) im Norden Griechenlands befindet sich etwa 13 Kilometer südöstlich von Thessaloniki, der zweitgrößten Stadt des Landes und Hauptstadt Zentralmakedoniens, in direkter Nachbarschaft des Ortes Mikra. Entsprechend seines Standortes lautet sein offizieller Name Makedonia Airport. Der Flughafen grenzt im Westen unmittelbar an den Thermaischen Golf, daher führen Anflüge bei Ostwind und Abflüge bei Westwind über Wasser. Infrastrukturell angeschlossen ist der Flughafen Thessaloniki über einen kurzen Autobahnzubringer (Nationalstraße 67) an die Autobahn 25 (Nea Moudania, Chalkidiki–Innenring Thessaloniki–Serres) und von dort an die Autobahn 2 (GR-A2). Der Flughafen hat keinen direkten Schienenzugang, jedoch bestehen regelmäßige Busverbindungen zum 15 Kilometer entfernten Bahnhof von Thessaloniki mit den Buslinien 78 und 78N, die etwa 45 Minuten für die Fahrt benötigen. Der Flughafen Thessaloniki verfügt über zwei Start- und Landebahnen (10/28 und 16/34). Mit einer Länge von 2440 bzw. 2410 Metern und einer Breite von 50 bzw. 60 Metern entsprechen sie den üblichen Größen für Flughäfen mit Kurz- und Mittelstreckenverkehr. Die Bahn 10/28 soll jedoch in naher Zukunft um 1000 Meter verlängert werden, was eine Aufschüttung der Thermaikos Bucht bedingen würde. Der Flughafen besitzt nur ein Terminal, in dem die An- und Abflüge abgewickelt werden. Hier befinden sich auch die Sicherheitskontrollen sowie ein Restaurant und vier Cafés. Den Gästen stehen des Weiteren Andenken-, Schmuck- und Kleidungsgeschäfte, ein Postamt, eine Touristeninformation sowie zahlreiche Autovermietungen zur Verfügung. Vielflieger haben Zutritt zur Aegean Club Lounge und der CIP Lounge. Derzeit arbeiten etwa 3500 Mitarbeiter am Flughafen Thessaloniki (Stand: 2012). Die Zeitverschiebung zur Mitteleuropäischen Zeitzone beträgt im Sommer +1 Stunde, im Winter +2 Stunden. Wie an allen europäischen Flughäfen sind die Sicherheitsrichtlinien streng. Reisende sollten auf Flüssigkeiten und gefährliche Gegenstände im Handgepäck verzichten und können sich an den Check-In-Schaltern über die Sicherheitsbestimmungen informieren.

Ausbau und Privatisierung


Der Flughafen Thessaloniki entstand bereits im Jahr 1930. Während des Zweiten Weltkriegs wurde er unter anderem von deutschen Seenotfliegern genutzt. Bis heute ist der Flughafen teilmilitärisch und dient der griechischen Luftwaffe als Basis. 1950 wurde die bisherige Graspiste asphaltiert und erweitert sowie das erste Flughafengebäude erbaut, ein Jahr später die zweite Start- und Landebahn hinzugefügt. Das heutige Terminalgebäude eröffnete im Jahr 1965 und wurde in den folgenden Jahren mehrfach erweitert. Seit 1997 bestehen Pläne zur Errichtung eines zweiten Terminals. Mit diesem sollen 100 neue Check-In-Schalter sowie zusätzliche Fluggastbrücken für An- und Abflüge entstehen, die die Kapazität des Flughafens auf bis zu 16 Millionen Passagiere pro Jahr anheben. Derzeit beträgt das jährliche Passagieraufkommen ca. 5,1 Millionen (Stand: 2014).

Nordgriechenlands Verbindung nach Europa


Der Flughafen Thessaloniki dient sowohl Linienflügen, als auch Charter- und Businessverkehr als Ausgangs- und Zielpunkt. Die Deutsche Lufthansa bedient die Flugroute München - Thessaloniki zweimal täglich und Frankfurt - Thessaloniki einmal täglich. Germanwings fliegt Thessaloniki von Köln-Bonn aus täglich an, ebenso verkehren Maschinen von Stuttgart und Düsseldorf aus. Air Berlin verbindet in der Sommersaison zudem Berlin-Tegel, Hamburg, München und Nürnberg mit dem Flughafen. Easyjet operiert regelmäßig von Berlin-Schönefeld aus, die griechische Aegean Airlines fliegt Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart an. Von Wien aus ist ein Flug nach Thessaloniki mit Austrian Airlines möglich. FlyNiki betreibt die Flugroute Innsbruck - Thessaloniki. Zahlreiche Chartergesellschaften verbinden den Flughafen Thessaloniki darüber hinaus mit Zielen in ganz Europa. SkyGreece Airlines plant außerdem, Interkontinentalflüge nach New York und Toronto mit einer Boeing 767 anzubieten, dies ist jedoch erst nach der geplanten Verlängerung der Start- und Landebahn 10/28 möglich.