Flüge Zürich

Flughafen Zürich

Offizieller Name: Zürich Airport

Adresse: Unique Flughafen Zürich AG, Postfach, CH-8058 Zürich-Flughafen, Schweiz

Telefon: (+41) 4 38 16 22 11

Lage: 12 km vom Zentrum Zürich

IATA-Flughafencode: ZRH

Website: http://www.flughafen-zuerich.ch/

Flüge vom Flughafen Zürich (ZRH)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 26.01.2017 - 29.01.2017 Lowcost-Airline ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 30.01.2017 - 07.02.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 26.01.2017 - 29.01.2017 Lowcost-Airline ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 17.01.2017 - 19.01.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 24.01.2017 - 25.01.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 26.01.2017 - 29.01.2017 Lowcost-Airline ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 24.01.2017 - 25.01.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 26.01.2017 - 29.01.2017 Lowcost-Airline ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 23.01.2017 - 29.01.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 26.01.2017 - 29.01.2017 Lowcost-Airline ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 23.01.2017 - 29.01.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 30.01.2017 - 07.02.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 26.01.2017 - 29.01.2017 Lowcost-Airline ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 17.01.2017 - 19.01.2017 Easyjet ab 57,98 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 16.03.2017 - 19.03.2017 Easyjet ab 59,82 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 16.03.2017 - 19.03.2017 Easyjet ab 59,82 Prüfen
Hamburg (HAM) Zürich (ZRH) 24.03.2017 - 29.03.2017 Easyjet ab 61,32 Prüfen
Berlin (SXF) Zürich (ZRH) 13.01.2017 - 15.01.2017 Lowcost-Airline ab 61,98 Prüfen
Hamburg (HAM) Zürich (ZRH) 09.02.2017 - 15.02.2017 Lowcost-Airline ab 65,32 Prüfen
Hamburg (HAM) Zürich (ZRH) 09.02.2017 - 15.02.2017 Lowcost-Airline ab 65,32 Prüfen

Informationen zum Flughafen Zürich

Einer der besten der Welt: Flughafen Zürich


Der Flughafen Zürich (ZRH) ist der größte Verkehrsflughafen der Schweiz und liegt etwa 12 km nördlich von Zürich. Östlich des Flughafens verläuft die Autobahn 51, die über eine direkte Anschlussstelle zum Flughafenareal verfügt. Weitere Verkehrstangenten binden den Flughafen an die Region Ost- und Zentralschweiz an. Der Flughafenbahnhof liegt unterirdisch und ist direkt mit dem Flughafenterminal verbunden, bis zu 300 Züge halten hier pro Tag. Mit den S-Bahn-Linien S2 und S16 gelangt man in etwa zehn Minuten zum Hauptbahnhof Zürich. Direkte Fernverbindungen bestehen unter anderem nach Basel oder München. Zudem ist der Flughafen an den regionalen Busverkehr angeschlossen. Zahlreiche Shuttle-Services und Taxen bieten ihre Dienste am Flughafen an.

Modernes Flughafenkonzept


Bereits Mitte der 1940er Jahre wurde mit dem Bau eines Flughafens am jetzigen Standort begonnen, 1948 startete der provisorische Flugbetrieb. Vor allem die Ausbauarbeiten in den 1970er und 1980er Jahren gaben dem Flughafen sein heutiges Erscheinungsbild. Infolge von Modernisierungen und der Erweiterung auf drei Start- und Landebahnen konnten im Jahr 2014 knapp 25,5 Millionen Fluggäste am Flughafen Zürich abgefertigt werden. 24.000 Beschäftigte (Stand: 2013) arbeiten am Flughafen, der somit einer der größten Arbeitgeber in der Schweiz ist. Bereits zum wiederholten Male ist der Flughafen Zürich mit dem World Travel Award als führender Airport Europas und als einer der zehn besten weltweit ausgezeichnet worden. Im Airport Center befindet sich auf drei Ebenen ein öffentliches Einkaufszentrum, das mehrere Supermärkte, Boutiquen und Geschäfte beherbergt. Das Airside Center bildet den Übergang zu den Gates A, B und D. Hier erwartet die Fluggäste ein breites Angebot an Duty-Free-Shops und Gastronomie. Serviceeinrichtungen wie Banken oder Postschalter sind ebenfalls vorhanden. Gate E liegt mitten auf dem Rollfeld und ist unterirdisch mit der Skymetro verbunden. Alle Terminals verfügen über zahlreiche Kinderspielbereiche und WCs. Besonders eindrucksvoll ist die Aussicht von der 2011 eröffneten Zuschauerterrasse B, von der man einen guten Blick auf das Dock E hat. Hier gibt es auch einen schönen Spielplatz, der als Mini-Flughafen konzipiert worden ist. Vor der Abreise sollte sich der Reisende über die geltenden Sicherheitsbestimmungen informieren. Bei nationalen und internationalen Flügen unterliegen Flüssigkeiten und gefährliche Gegenstände strengen Auflagen und sind daher meist im Handgepäck verboten. Weitere Informationen zum Thema Sicherheit erhält man auch an den zahlreichen Informationspunkten im Airport.

Von Zürich in die Welt


Mehrere Fluggesellschaften sind am Flughafen Zürich beheimatet: Swiss, Helvetic Airways sowie Edelweiss Air. Außerdem hat Air Berlin einen Teil ihrer Flotte in Zürich abgestellt. Besondere Bedeutung hat Zürich auch als Basis der Schweizer Rettungsflugwacht. Etwa siebzig internationale Airlines bieten Flüge von und nach Zürich an. Wichtige Fluggesellschaften sind unter anderem British Airways, Delta Airlines oder easyJet. Häufig wird der Flug nach Zürich als Zubringerflug zum Umsteigen auf andere Airlines genutzt. Daher hat der Flughafen Zürich auch eine wichtige Funktion als internationales Luftfahrtdrehkreuz. Internationale Direktflüge bestehen beispielsweise nach Miami, Bangkok oder Kapstadt. Deutsche Linien wie Air Berlin oder Germanwings bieten regelmäßige Verbindungen von Zürich nach deutschen Flugzielen wie Berlin, Düsseldorf oder Dresden an. Die Flugroute Zürich - Berlin ist mit etwa sieben Flügen pro Tag die meistgenutzte Verbindung aus der Schweiz nach Deutschland.