Royal Air Maroc Flüge suchen und vergleichen

Überblick Royal Air Maroc

IATA: AT
Gründung: 1953
Land: Marokko
Typ: Linienfluggesellschaft
Vielfliegerprogramm: Safar Flyer
Website: www.royalairmaroc.com

Angebote für den günstigsten Royal Air Maroc Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
München (MUC) Casablanca (CMN) 10.12.2016 - 22.12.2016 Royal Air Maroc ab 191,40 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 10.12.2016 - 17.12.2016 Royal Air Maroc ab 191,41 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 10.12.2016 - 15.12.2016 Royal Air Maroc ab 192,09 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 14.03.2017 - 02.04.2017 Royal Air Maroc ab 192,16 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 14.03.2017 - 02.04.2017 Royal Air Maroc ab 192,16 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 07.01.2017 - 26.01.2017 Royal Air Maroc ab 192,17 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 23.03.2017 - 02.04.2017 Royal Air Maroc ab 192,17 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 23.03.2017 - 01.04.2017 Royal Air Maroc ab 192,17 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 10.01.2017 - 14.01.2017 Royal Air Maroc ab 192,22 Prüfen
München (MUC) Casablanca (CMN) 09.03.2017 - 25.03.2017 Royal Air Maroc ab 192,35 Prüfen
Nürnberg (NUE) Casablanca (CMN) 24.03.2017 - 05.04.2017 Royal Air Maroc ab 520,09 Prüfen
Dresden (DRS) Casablanca (CMN) 10.12.2016 - 14.12.2016 Royal Air Maroc ab 1.093,78 Prüfen
Dresden (DRS) Casablanca (CMN) 10.12.2016 - 14.12.2016 Royal Air Maroc ab 1.093,78 Prüfen
Dresden (DRS) Casablanca (CMN) 10.12.2016 - 14.12.2016 Royal Air Maroc ab 1.093,78 Prüfen
Dresden (DRS) Casablanca (CMN) 14.01.2017 - 28.01.2017 Royal Air Maroc ab 1.094,10 Prüfen
Dresden (DRS) Casablanca (CMN) 17.12.2016 - 24.12.2016 Royal Air Maroc ab 1.106,80 Prüfen
Dresden (DRS) Casablanca (CMN) 26.12.2016 - 07.01.2017 Royal Air Maroc ab 1.166,79 Prüfen
Dresden (DRS) Casablanca (CMN) 26.12.2016 - 07.01.2017 Royal Air Maroc ab 1.166,79 Prüfen
Leipzig (LEJ) Casablanca (CMN) 13.02.2017 - 28.02.2017 Royal Air Maroc ab 1.176,91 Prüfen
Leipzig (LEJ) Casablanca (CMN) 13.02.2017 - 28.02.2017 Royal Air Maroc ab 1.176,91 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

Mit der Royal Air Maroc in das "Weiße Haus" – Casablanca


Die Royal Air Maroc (RAM) ist eine vom Staat Marokko geführte Fluglinie, die ihren Firmensitz und ihre Heimatbasis in der bekannten Küstenstadt Casablanca hat. In Marokko werden von der Royal Air Maroc Regionalflüge in elf verschiedene Städte angeboten. Darunter befinden sich unter anderem die marokkanische Hauptstadt Rabat bzw. die beliebten Urlaubsziele Marrakesch und Agadir. Casablanca dient der Royal Air Maroc auch als Drehscheibe und als Umstieg-Flughafen für Flugreisen in das Hauptanfluggebiet Europa, in den Mittleren Osten, für Transatlantikflüge und für innerafrikanische Flüge. Zielflughäfen in Übersee sind in Amerika z. B. New York, Los Angeles und San Francisco, in Canada Montreal und in Brasilien Sao Paulo. Am afrikanischen Kontinent stehen 28 Staaten auf dem Flugplan der Royal Air Maroc. Von Deutschland aus besteht die Möglichkeit von Frankfurt, München und von Berlin aus mit der Royal Air Maroc nach Casablanca bzw. in die Stadt Nador zu fliegen.

Die Erfolgsgeschichte der Royal Air Maroc


Die Royal Air Maroc (RAM) wurde im Jahr 1953 unter der Bezeichnung Compagnie Cherifienne des Transportes Aeriens aus der Taufe gehoben. Die Umbenennung der Fluglinie auf die heutige Bezeichnung Royal Air Maroc erfolgte im Jahr 1956, nachdem Marokko von Frankreich und Spanien in die Unabhängigkeit entlassen wurde. Zu Beginn des Flugbetriebes wurden von der Fluglinie Maschinen des Typs Junkers Ju 52/3m - die gute alte "Tante Ju" – für den Flugbetrieb eingesetzt, die nach und nach durch Flugzeuge des Typs Douglas DC-3 abgelöst wurden. Mit der Einführung der Düsenflugzeuge Sud Aviation SE-210, die vorwiegend auf den wichtigsten Routen nach Europa im Einsatz standen, begann für die Royal Air Maroc im Jahr 1960 das Jet-Zeitalter. Als Nachfolgemodell wurden in den 70er-Jahren Flugzeuge der Baureihen Boeing 727 und Boeing 707 in die Flotte der Fluglinie aufgenommen, um den Bedarf auf den stark frequentierten Europarouten bzw. auf den Langstrecken abdecken zu können. Insgesamt verfügt die Royal Air Maroc mit Stand 2014 über 44 verschiedene Flugzeuge der Firma Boeing.

Die Töchter der Royal Air Maroc


Eine ehemalige Tochterfirma der Royal Air Maroc war die Fluglinie Atlas Blue. Diese Billigfluggesellschaft hatte ihre Basis in der Stadt Marrakesch und konnte gemeinsam mit der Royal Air Maroc im Jahr 2006 mehr als vier Millionen Passagiere befördern. Nach der Einstellung von Atlas Blue im Jahr 2010 wurden die meisten der von der Billiglinie angebotenen Flugrouten in den Flugplan der Royal Air Maroc aufgenommen. Eine bestehende Tochter ist die Fluggesellschaft Royal Air Maroc Express, die mit vier Turboprop-Flugzeugen ATR 72-600 vom Heimatflughafen Casablanca aus kontinentale und nationale Passagier- und Frachtflüge anbietet.

Royal Air Maroc im Verbund arabischer Fluglinien.


Um die Zusammenarbeit unter den arabischen Fluglinien zu intensivieren und um den Passagieren die bestmöglichen Standards hinsichtlich der Qualität und der Sicherheit bieten zu können, ist die Royal Air Maroc der Vereinigung Arab Air Carriers Organization (AACO) beigetreten. Weitere Ziele und Aufgaben dieser Organisation sind eine Koordinierung der unterschiedlichen Flugpläne, Codeshare-Offerte und Vielfliegerprogramme, wie das Safar Flyer für die RAM. Gegenwärtig unterhält die marokkanische Staatsfluglinie ein Codeshare-Abkommen mit der amerikanischen Fluggesellschaft Delta Air Lines.

Check-In von Royal Air Maroc


Der Web Check-In bei Royal Air Maroc kann in der Zeit von 24 Stunden bis zwei Stunden vor Abflug ausgeführt werden. Während des Online Check-Ins kann der Sitzplatz frei gewählt werden. Ein Check-In am Airport ist ebenfalls möglich. Hierbei sollte man mindestens zwei Stunden in der Nebensaison und vier Stunden in der Hauptsaison vorher am Schalter sein. Geschlossen wird der Check-In-Schalter 50 Minuten vor Start der Maschine. Ist man Passagier der Business Class, kann man den Priority-Check-In-Schalter nutzen. Des Weiteren betreibt Royal Air Maroc an den Flughäfen Casablanca Mohammed V, Agadir Al Massira und Amsterdam Schiphol Check-In-Automaten.

Freigepäck


Pro Passagier darf ein Handgepäck mit 10 kg und einer maximalen Gesamtdimension von 115 cm mitgeführt werden. Zudem können Passagiere der Economy Class ein Freigepäckstück mit maximal 23 Kilogramm Gewicht mitführen. Geht der Flug in die USA, Kanada, nach Afrika, Libyen, Ägypten, KSA oder in den Libanon sind sogar zwei Gepäckstücke mit jeweils dem gleichen Maximalgewicht erlaubt. Bei Flügen nach Brasilien sind in dieser Klasse ebenfalls zwei Gepäckstücke erlaubt, diese dürfen je 32 Kilogramm wiegen. Bei Flügen nach Bissau ist ein Gepäckstück mit einem Maximalgewicht von 32 Kilogramm frei. In der Premium Class gelten die gleichen Vorgaben, nur dass hier immer ein Gepäckstück mehr inklusive ist.

Service an Bord


Bereits in der Economy Class wird auf Langstreckenflügen ein individuelles Unterhaltungsprogramm an den im Sitz des Vordermannes angebrachten Monitor geboten. Hier gibt es von Serien, über Filme bis hin zu Koran-Lesungen und Videospielen eine reiche Auswahl. Des Weiteren werden zwei Mahlzeiten, bestehend aus drei Gängen, serviert. Getränke sind ebenfalls Inklusivleistungen. Bei Buchung kann man zudem angeben, ob man bestimmte diätische oder religiöse Mahlzeiten serviert haben möchte. Auf Kurz- und Mittelstreckenflügen erhalten die Passagiere der Economy Class das „Royal Air Maroc Magazin“ und auf dem Hauptmonitor wird ein Film gezeigt. Ab einer Flugzeit von zwei Stunden wird eine warme Mahlzeit serviert. Ist die Flugzeit kürzer, bekommt man Snacks. Getränke sind auch hier inklusive. Passagiere der Business Class kommen auf Mittel- und Langstreckenflügen in den Genuss zahlreicher weiterer Serviceleistungen.

Verwandte Suchbegriffe

  • RAM
  • Royale Air Maroc
  • Royal Air Marocco
  • Royalairmaroc
  • Royal Air Maroc Düsseldorf
  • Royal Air Maroc Casablanca