Royal Jordanian Flüge suchen und vergleichen

Überblick Royal Jordanian

IATA: RJ
Gründung: 1963
Land: Jordanien
Vielfliegerprogramm: Royal Plus

Angebote für den günstigsten Royal Jordanian Flug

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Hamburg (HAM) Amman (AMM) 27.02.2017 - 02.04.2017 Royal Jordanian ab 421,25 Prüfen
Hamburg (HAM) Amman (AMM) 27.02.2017 - 02.04.2017 Royal Jordanian ab 421,25 Prüfen
Hamburg (HAM) Amman (AMM) 10.12.2016 - 22.12.2016 Royal Jordanian ab 434,89 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Amman (AMM) 05.08.2017 - 29.08.2017 Royal Jordanian ab 497,39 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 01.07.2017 - 10.07.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 03.07.2017 - 10.07.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 08.07.2017 - 16.07.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 28.01.2017 - 07.02.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 01.07.2017 - 10.07.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 03.07.2017 - 10.07.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 08.07.2017 - 16.07.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 28.01.2017 - 07.02.2017 Royal Jordanian ab 501,58 Prüfen
Nürnberg (NUE) Amman (AMM) 28.01.2017 - 06.02.2017 Royal Jordanian ab 501,65 Prüfen
Köln/ Bonn (CGN) Amman (AMM) 14.12.2016 - 04.01.2017 Royal Jordanian ab 504,03 Prüfen
Hannover (HAJ) Amman (AMM) 16.12.2016 - 09.01.2017 Royal Jordanian ab 517,29 Prüfen
Hannover (HAJ) Amman (AMM) 13.12.2016 - 30.12.2016 Royal Jordanian ab 521,73 Prüfen
Dresden (DRS) Amman (AMM) 04.07.2017 - 08.08.2017 Royal Jordanian ab 833,97 Prüfen
Dresden (DRS) Amman (AMM) 04.07.2017 - 08.08.2017 Royal Jordanian ab 833,97 Prüfen
Dresden (DRS) Amman (AMM) 24.12.2016 - 29.12.2016 Royal Jordanian ab 876,40 Prüfen
Leipzig (LEJ) Amman (AMM) 30.12.2016 - 05.02.2017 Royal Jordanian ab 1.197,79 Prüfen
Tipps

Informationen zur Airline

Mit Royal Jordanian rund um die Welt


Die Royal Jordanian bietet seit ihrer Gründung im Jahr 1963 nationale und internationale Flüge an. Der Hauptsitz der Airline ist in Amman, der Hauptstadt des Königreiches Jordanien. Der Heimatflughafen ist der Queen Alia International Airport, der zugleich auch das Drehkreuz ist. Als heute größte Fluggesellschaft des Landes fliegt die Royal Jordanian zu mehr als 55 Destinationen in über 35 Ländern. Viele der Flugziele liegen in der arabischen Welt. Dubai im Nahen Osten und Aden im Jemen stehen ebenso auf dem Flugplan der Airline wie Langstreckenflüge nach Asien, Nordamerika, Afrika und Europa. Zu den begehrtesten Reisezielen zählen unter anderem New York, Hongkong, Madrid und London. Die Flugziele der Royal Jordanian in Deutschland sind Frankfurt am Main und die bayrische Landeshauptstadt München. Im Jahr 2010 lag das Fluggastaufkommen bei etwa 5,45 Millionen Fluggästen, die sich für einen Flug mit der jordanischen Fluggesellschaft entschieden haben.

Von Alia zu Royal Jordanian


Die heutige Fluggesellschaft Royal Jordanian wurde bereits 1963 auf Initiative König Hussein als staatliche jordanische Fluggesellschaft mit dem Namen Alia gegründet. Diese übernahm Streckennetz und beide Flugzeuge der Jordan Airways, die eine private und eigenständige Tochtergesellschaft der libanesischen Fluggesellschaft Middle East Airlines - Air Liban war. Die neu gegründete Airline flog anfangs nur Kurzstreckenflüge, was sich aber ab dem 28. Juli 1965 änderte. Das Streckennetz wurde mit Flügen nach Paris und Rom erweitert und mit den ersten beiden Boeing 707-320 führten neue Flugrouten nach Fernost und Westeuropa. Fluggäste der Royal Jordanian konnten ab dem Jahr 1984 endlich auch die ersten Transatlantikflüge buchen, die in Los Angeles und New York City starteten und London und Frankfurt am Main anflogen. Mit der geplanten Unternehmenserneuerung und der Anpassung an westliche Standards nur zwei Jahre später wurde der Unternehmensnahme auf Royal Jordanian Airlines und Lackierung und Design der Maschinen geändert. In den Folgejahren wurde die Flotte nach und nach mit modernen Airbus A340 modernisiert. Mit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft, die dann an die Börse ging, wurden alle Unternehmensanteile an die neu gegründete Royal Jordanian Investments (RJI), die eine staatliche Holding ist, übertragen. Damit war die Fluggesellschaft Royal Jordanian die erste Fluggesellschaft der Länder des östlichen Mittelmeers, die in diesem immensen Umfang privatisiert wurde.

Royal Jordanian setzt auf Airbus und Boeing


Die Flotte der Royal Jordanian verzeichnet im Juli 2013 einen Maschinenbestand von 32 Flugzeugen und 11 der neuen Boeing 787-8 sind bereits bestellt. Zur Flotte der Fluggesellschaft gehören unter anderem:

  • - Airbus A310-300F als Frachtmaschinen
  • - Airbus A319-100
  • - Airbus A330-200
  • - Embraer 195

Der Airbus A318 Elite ist ein Geschäftsreiseflugzeug, das nur für die Regierung des Landes betrieben wird. Die derzeit noch für die Royal Jordanian fliegenden vier Airbus 340-200 sollen voraussichtlich noch 2014 durch die bestellten Boeings ersetzt werden.

Die Vorteile als Mitglied der oneworld Alliance


Die Fluggesellschaft Royal Jordanian ist bereits seit April 2007 ein Vollmitglied der strategischen Kooperation von derzeit 13 Fluggesellschaften in der oneworld Alliance. Ihre Flotte besteht im Jahr 2013 aus mehr als 2.500 Flugzeugen, die täglich über 9.300 Flüge in etwa 160 Ländern mit 860 Flugzielen fliegt.

Verwandte Suchbegriffe

  • Royal Jordanien
  • Royal Jordanian Airlines
  • Royal Jordian
  • Royal Jordanian London
  • Royal Jordanian Montreal
  • Royal Jordanian Paris
  • Royal Jordanian Dubai
  • Royal Jordanian Bangkok
  • Royal Jordanian Chicago
  • Royal Jordanian Amman
  • Royal Jordanian New York
  • Royal Jordanian Frankfurt
  • Royal Jordanian buchen
  • Royal Jordanian Billigflüge