Flug Eritrea suchen und buchen

Flugziel Eritrea

Flüge nach Eritrea

Flüge nach Eritrea – dem geheimnisvollen Land am Roten Meer


Im Nordosten Afrikas liegt die 121.100 km² umfassende Republik Eritrea. Dieser kleine Staat grenzt im Nordosten direkt an das Rote Meer, im Süden an Äthiopien, im Südosten an Dschibuti und im Nordwesten an den Sudan. Der Landesname leitet sich von der griechischen Bezeichnung für Rotes Meer ab. Geografisch handelt es sich um eine Trockensavanne, die ein überaus heißes Klima hervorbringt. Interessant ist, dass dieser Staat ursprünglich aus einer ehemaligen italienischen Kolonie hervorgegangen ist. Nach anschließender britischer Verwaltung und Zugehörigkeit zum Kaiserreich Abessinien, erlangte es nach etlichen Unabhängigkeitsbewegungen seine Unabhängigkeit erst 1993. In Eritrea leben etwa 6.380.800 Menschen, die ungefähr zu gleichen Teilen christlichen und muslimischen Glaubens sind. Inmitten des Landes in der Provinz Maekel befindet sich die Hauptstadt Asmara, die nicht nur ein bedeutender Wirtschaftsstandort ist, sondern auch als Anlaufpunkt für Flugreisende nach Eritrea gilt, da der Flughafen dort der Einzige des Landes ist. Zugleich ist die Hauptstadt auch Endstation der einzigen Eisenbahnlinie. Die zweitgrößte Stadt Assab liegt an der Südspitze Eritreas am Roten Meer. Massaua ist durch den gut ausgebauten Hafen ein wichtiger Umschlagsplatz des Landes und ist für seinen Fischfang und die großen Salzgärten weithin bekannt. Das Salz wird weltweit exportiert. Generell verfügt das Land über wichtige Bodenschätze, wie Gold, Silber, Kupfer, Nickel, Schwefel, Marmor, Zink und Eisen.

Die Highlights bei einem Besuch von Eritrea


Touristisch gesehen ist Eritrea noch weitgehend unerschlossen. Von daher ist es die erste Adresse für Abenteurer und Individualurlauber. Einige Reiseveranstalter bieten kleinere Gruppenreisen an, die sich auf spezielle Themen konzentrieren. Hierzu gehören zum Beispiel archäologische Studien, Foto-Touren für ambitionierte Fotografen, Interessierter an der italienischen Kolonialgeschichte und ganz besonders Reisen für Eisenbahnfreunde. Recht beliebt sind die Ausflugszüge mit historischer Dampflokomotive, die zwischen der Hauptstadt Asmara und dem kleinen Ort Nefasit verkehren. Diese Reisen werden international angeboten. Obwohl Eritrea direkt am Roten Meer liegt und seine Hafenstädte eine traumhafte Lage bieten, wird ein touristisch angestrebter Badeurlaub leider nicht angeboten. Hier fehlt es bis heute an der geeigneten Infrastruktur. Die Hauptstadt Asmara bietet seinen Besuchern viele schöne Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel eine architektonisch wunderschöne Tankstelle, die Fiat Tagliero, die mit ihrem modernen Baustil schon seit 80 Jahren unverändert dort steht. Auch die Kathedrale von Asmara ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Recht imposant ist auch die Al Khulafa Al Rashiudin Moschee, die nach vorheriger Anmeldung besichtigt werden kann. Unweit von Asmara befindet sich die Denkalya-Salzwüste, die auf jeden Fall besucht werden sollte.

Weitere Infos für einen Flug nach Eritrea


Der größte internationale Flughafen Eritreas befindet sich in der Hauptstadt Asmara und ist Ausgangspunkt für Flugreisende. Angeflogen wird dieser Airport von den Gesellschaften Nassair, Saudi Arabian, Yemenia, Egypt Air und natürlich Eritrean Airlines. In Eritrea ist es zwei Stunden später als in Deutschland, wobei es eine Umstellung von Sommer- auf Winterzeit jedoch nicht gibt. In Eritrea sind Temperaturen um die 40 Grad Celsius keine Seltenheit. Als beste Reisezeit für einen Flug nach Eritrea bieten sich daher die Monate zwischen September und Februar an. Die Küstenregion und die westliche Ebene sollten von November bis März besucht werden. Für die Einreise wird ein gültiger Reisepass benötigt. Vor der Einreise sollten die üblichen Standardimpfungen aufgefrischt werden. Eritrea ist kein sicheres Einreiseland. Insbesondere in den Grenzgebieten können die Wege teilweise noch vermint sein. Für die Reise innerhalb des Landes besteht eine Einschränkung der Bewegungsfreiheit für Ausländer, sodass beim eritreischen Tourismusministerium eine Reiseerlaubnis beantragt werden muss.
Airlines nach Eritrea: EgyptAir | Yemen Airways

Angebote für Billigflüge Eritrea

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Düsseldorf (DUS) Asmara (ASM) 06.01.2017 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 371,17 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Asmara (ASM) 06.01.2017 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 371,17 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Asmara (ASM) 06.01.2017 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 371,17 Prüfen
Stuttgart (STR) Asmara (ASM) 30.12.2016 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 376,35 Prüfen
Stuttgart (STR) Asmara (ASM) 28.02.2017 - 01.04.2017 Turkish Airlines ab 376,62 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Asmara (ASM) 06.01.2017 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 379,88 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Asmara (ASM) 06.01.2017 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 379,88 Prüfen
Stuttgart (STR) Asmara (ASM) 20.05.2017 - 03.06.2017 Turkish Airlines ab 381,61 Prüfen
München (MUC) Asmara (ASM) 30.12.2016 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 384,13 Prüfen
München (MUC) Asmara (ASM) 30.12.2016 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 384,13 Prüfen
Bremen (BRE) Asmara (ASM) 05.01.2017 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 412,51 Prüfen
Hannover (HAJ) Asmara (ASM) 15.05.2017 - 03.06.2017 Turkish Airlines ab 413,84 Prüfen
Hannover (HAJ) Asmara (ASM) 15.05.2017 - 03.06.2017 Turkish Airlines ab 413,84 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Asmara (ASM) 04.01.2017 - 04.02.2017 Turkish Airlines ab 431,10 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Asmara (ASM) 19.12.2016 - 28.01.2017 Turkish Airlines ab 437,72 Prüfen
Hamburg (HAM) Asmara (ASM) 03.02.2017 - 15.07.2017 Turkish Airlines ab 442,78 Prüfen
Hamburg (HAM) Asmara (ASM) 31.01.2017 - 15.07.2017 Turkish Airlines ab 442,78 Prüfen
Hamburg (HAM) Asmara (ASM) 03.02.2017 - 15.07.2017 Turkish Airlines ab 442,78 Prüfen
Hamburg (HAM) Asmara (ASM) 31.01.2017 - 15.07.2017 Turkish Airlines ab 442,78 Prüfen
Hamburg (HAM) Asmara (ASM) 23.01.2017 - 15.07.2017 Turkish Airlines ab 442,80 Prüfen