Flug Japan suchen und buchen

Flugziel Japan

Flüge nach Japan

Flüge nach Japan – ein beeindruckendes, vielfältiges Land


Mit einem Flug nach Japan gelangt man nicht nur in den ostasiatischer Staat, sondern bereist zugleich den flächenmäßig viertgrößten Inselstaat weltweit. Dabei konzentriert sich die Bevölkerung auf den vier Hauptinseln. Auf einer Fläche von mehr als 377.000 Quadratkilometer leben dort derzeit mehr als 126.659.000 Einwohner. Japan besteht aus einer Inselkette, die sich entlang der asiatischen Ostküste erstreckt. Die Hauptinseln sind im Norden Hokkaido, die größte und zentralste Insel Honshu und im Süden Shikoku sowie Kyushu. Dazu gehören aber auch mehr als 6.800 kleinere Inseln, die hauptsächlich in der Seto-Inlandsee sowie in der Kette der Ryukyu-Inseln vorkommen. Aufgrund dessen, dass das Land ein Inselstaat ist, besitzt es keine direkten Nachbarländer. Japan ist berühmt für seine herrliche Landschaft sowie für das aktive Stadtleben und seine attraktiven Sehenswürdigkeiten.

Japans vier Hauptinseln


Hokkaido, die nördlichste der vier Hauptinseln, ist ein regelrechtes Naturparadies. Dort gibt es lediglich eine dünne Besiedlung und eine geringe Industrialisierung. Das Klima ist deutlich kühler als im Rest des Landes. Aufgrund der langen und schneereichen Winter sowie der hervorragenden Ski-Gebiete zieht es viele Skifahrer dorthin. Die Landschaft ist geprägt von Seen, Gebirgen und Wäldern. Honshu dagegen ist die größte Insel Japans. Sie besitzt viele Wälder, Berge, zerklüftete Küstengebiete und Thermalquellen sowie Reisterrassen. Dort befinden sich die größten Berge des Landes, darunter das Wahrzeichen Japans, der Berg Fuji. Im Winter ist die Gegend bei Skifahrern beliebt. Die Küstenregion der Insel ist industrialisiert und dicht besiedelt. Das Landesinnere ist ruhig und mit urigen Seen und Wäldern durchsetzt. Der Westen wird in seiner Mitte durch eine Bergkette geteilt, an der Südküste liegen bedeutende Großstädte, wie etwa Kyoto und Osaka. Die Nordküste ist noch weitgehend unverschlossen und ungenutzt. Shikoku ist die kleinster der Hauptinseln. Im Zentrum liegt eine zerklüftete und bergige Landschaft. Zwar ist ihre Nordküste deutlich stärker industrialisiert als ihre Südküste, jedoch hat die Insel noch sehr viel Ursprüngliches zu bieten. Kyushu ist die südlichste Hauptinsel und von Vulkanen durchsetzt. Im Süden herrscht ein subtropisches Klima, sodass dort eine vielfältige Vegetation bewundert werden kann. Japan hat eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Dazu gehören zum Beispiel das Friedensdenkmal in Hiroshima, die buddhistischen Heiligtümer von Horyu-ji, der Buchenwald von Shirakami, die archäologischen Stätten des Königreichs der Ryukyu-Inseln, das Kyoto Nationalmuseum, die Burg Matsomoto und vieles mehr.

Infos und Tipps für das Reisen nach Japan


Flüge nach Japan werden von vielen verschiedenen Flughäfen angeboten. Dazu gehören zum unter anderem die Aiports in München, Berlin, Stuttgart und Nürnberg. Airlines, die Flüge anbieten sind beispielsweise KLM, Air France und Air Canada. Gelandet wird in der Regel in den größere Städten des Landes, wie etwa in Komatsu, Kagoshima und Kobe. Bevor man einen Flug nach Japan antritt, sollten unbedingt die notwendigen Reiseunterlagen vollständig vorhanden sein. Erwachsene benötigen hierfür einen Reisepass oder auch einen vorläufigen Reisepass. Kinder müssen ebenfalls eine Reisepass mit sich führen. Für eine Einreise nach Japan brauchen deutsche Touristen bei einer Aufenthaltsdauer von bis zu 180 Tagen kein Visum. Bei der Einreise wird am Flughafen eine Aufenthaltserlaubnis erteilt, die zunächst 90 Tage lang gilt. Eine Verlängerung ist unter bestimmten Bedingungen möglich. Als Impfschutz sollten die üblichen Standard-Impfungen vorhanden sein. Bei einem Langzeitaufenthalt sowie bei besonderer Exposition werden ebenfalls Impfungen gegen Japanische Encephalitis und Hepatitis B empfohlen. Bei Weiterreise in die Nachbarländer sollte zusätzlich gegen Hepatitis A geimpft werden. Die beste Reisezeit nach Japan ist generell von März bis Mai. Zudem bieten sich die Monate September bis November auf ideale Weise für eine Reise an, denn zu diesem Zeitpunkt sind die Temperaturen angenehm. Zudem erstrahlt die Landschaft regelrecht in ihren wunderschönen, herbstlichen Farben. Im Dezember bis Februar kann es jedoch sehr kalt werden. Dagegen sind die Sommermonate, von Juni bis August recht heiß.
Sehenswürdigkeiten: Tempel Nishi Hongan-ji (Kyōto), Kaiserpalast von Kyōto, Nationalmuseum Kyōto, Ueno-Park (Tokio), Meiji-Schrein (Tokio), Fuji (Vulkan)
Events: Eines der bekanntesten Events in Japan, das jedes Jahr im März stattfindet, ist das Fest der Kirschblüte. Während der wenigen Tage, die Kirschbäume blühen, werden überall im Land Picknicks gemacht und die Pracht der Blüten genossen. Ein berühmtes Fest in Japan ist auch das Sternenfest Tanabata welches immer am 7. Juli stattfindet und das Hanami im April.
Währung: Yen
Klima: Insgesamt lassen sich in Japan sechs Klimaregionen unterscheiden, sodass das Wetter je nach Region sehr unterschiedlich sein kann. Die Taifunsaison beginnt im frühen Sommer und betrifft vor allem den Süden des Landes. In den Monaten Juni und Juli ist Monsunzeit, was mit starken Niederschlägen einhergeht. Als ideale Reisezeit gelten daher vor allem die Winter- und Frühlingsmonate.
Airlines nach Japan: Air China | Alitalia | Air France | British Airways | KLM | Lufthansa | Singapore Airlines | Austrian Airlines | Turkish Airlines | United Airlines | Aeroflot | SAS Scandinavian Airlines | Jetstar | Asiana Airlines | Delta Air Lines | Swiss | Air Austria | All Nippon Airways (ANA) | China Eastern Airlines | Hawaiian Airlines | Japan Airlines | Northwest Airlines | Scandinavian Airlines (SAS) | Uzbekistan Airways

Angebote für Billigflüge Japan

Derzeit sind leider keine Angebote für diesen Flug verfügbar.
Erweitern Sie Ihre Suche über die Eingabe Ihrer Flugdetails in der oben stehenden Suchmaske.