Flüge Minneapolis

Flughafen Minneapolis

Offizieller Name: Minneapolis-Saint Paul International Airport

IATA-Flughafencode: MSP

Flüge vom Flughafen Minneapolis (MSP)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
München (MUC) Minneapolis (MSP) 21.01.2017 - 22.01.2017 Delta ab 375,78 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 15.01.2017 - 27.01.2017 Delta ab 456,21 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 15.01.2017 - 27.01.2017 Delta ab 456,21 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 15.01.2017 - 27.01.2017 Delta ab 456,21 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 15.01.2017 - 27.01.2017 Delta ab 456,21 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 15.02.2017 - 22.02.2017 Delta ab 458,14 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 15.02.2017 - 22.02.2017 Delta ab 458,14 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 22.12.2016 - 24.12.2016 Air France ab 462,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 22.12.2016 - 24.12.2016 Air France ab 462,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 22.12.2016 - 24.12.2016 Air France ab 462,62 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 22.12.2016 - 24.12.2016 Air France ab 462,62 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 07.03.2017 - 13.03.2017 Delta ab 463,25 Prüfen
Stuttgart (STR) Minneapolis (MSP) 07.03.2017 - 13.03.2017 Delta ab 463,25 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Minneapolis (MSP) 11.05.2017 - 20.05.2017 Iberia Airlines ab 472,84 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Minneapolis (MSP) 11.05.2017 - 20.05.2017 Iberia Airlines ab 472,84 Prüfen
München (MUC) Minneapolis (MSP) 15.01.2017 - 22.01.2017 Delta ab 473,91 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 02.03.2017 - 05.03.2017 Delta ab 474,28 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 04.03.2017 - 07.03.2017 Delta ab 474,28 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 02.02.2017 - 12.02.2017 Delta ab 474,28 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Minneapolis (MSP) 03.03.2017 - 13.03.2017 Delta ab 474,28 Prüfen

Informationen zum Flughafen Minneapolis

Drehkreuz der Twin Cities: Der Flughafen Minneapolis


Der Minneapolis-Saint Paul International Airport (MSP) befindet sich rund 15 Kilometer südlich des Stadtzentrums von Minneapolis. Die beiden Städte Minneapolis und Saint Paul, getrennt durch den Mississippi River, sind als Twin Cities bekannt. Für Reisende aus Wisconsin und Minnesota hat der Flughafen Minneapolis eine verkehrsgünstige und strategisch wichtige Lage. Autofahrer, die aus dem Norden kommen, gelangen über die Interstate I-94 und I-35 auf den Stadtring I-494. Dieser führt direkt zum Minneapolis-Saint Paul International Airport. An beiden Terminals finden Autofahrer mehrere Parkflächen. Der Airport verfügt insgesamt über rund 23.000 Parkplätze, die sich über die beiden Terminals verteilen. Auch Reisende des öffentlichen Nahverkehrs gelangen problemlos zum Flughafen Minneapolis. Der Bus der Linie 54 verkehrt zwischen dem Stadtzentrum und Terminal 1. An beiden Terminals stehen den Flugreisenden Haltestellen des Light Rail Transit zur Verfügung. Die Schnellbahn verkehrt während der geschäftigsten Zeiten auf dem Flughafen im Zehnminutentakt. Die Fahrt bis nach Downtown dauert rund 25 Minuten. Selbstverständlich finden die Flugreisenden verschiedene Taxiunternehmen und Shuttle- sowie Limousinenservices am Airport. Sollte der Minneapolis-Saint Paul International Airport als Transitflughafen dienen, so gelangen die Gäste problemlos mit dem Light Rail Transit vom internationalen zum nationalen Terminal.

Wie alles begann


Ursprünglich befand sich auf dem heutigen Gelände des Minneapolis-Saint Paul International Airport eine Autorennbahn. Diese wurde 1914 errichtet, stellte jedoch schon bald ihren Betrieb ein. Die nun vorhandene Fahrbahn nutzte die Stadt und so konnte 1920 der Luftverkehr für Postflugzeuge aufgenommen werden. Bereits 1929 landeten die ersten Passagiermaschinen auf dem kleinen Airport. Um der steigenden Nachfrage an Flugreisenden gerecht zu werden, begannen 1958 weitreichende Baumaßnahmen. Mit Fertigstellung des ersten Terminals, des Lindbergh Terminals, im Jahr 1962 wuchs das Passagieraufkommen zunehmend. So wurde der Flughafen um eine vierte Landebahn erweitert. 2001 erfolgte der Bau des zweiten Humphrey Terminals. Auch in Zukunft soll das Areal vergrößert werden, um mehr Maschinen und Passagiere abfertigen zu können. Mittlerweile nutzen 35 Millionen Reisende (Stand: 2014) den Flughafen Minneapolis. Doch nicht nur für die Reisenden ist der Minneapolis-Saint Paul International Airport von Bedeutung. In der Region ist der Flughafen ein wichtiger Arbeitgeber. Fast 40.000 Menschen finden hier in den unterschiedlichsten Bereichen eine Anstellung. Den Passagieren stehen am Flughafengelände zahlreiche Geschäfte, Geldautomaten, Wechselstuben, WLAN sowie Übersetzungs- und Postdienste zur Verfügung. Kulinarisch verwöhnt eine große Auswahl an Restaurants, Snack Bars und Cafés. Sogar ein Tierheim für Haustiere wird angeboten.

Von Deutschland in die USA


Der Flughafen Minneapolis verfügt über zwei Terminals. Das Lindbergh Terminal ist wesentlich größer als das Humphrey Terminal und vor allem für Flugreisende aus Übersee der Anlaufpunkt. Hier starten und landen die großen Fluggesellschaften wie United Airlines, Delta Air Lines, US Airways und Air France. Insgesamt beherbergt das Terminal 114 Gates, im Vergleich zum Humphrey Terminal, wo sich lediglich zehn Gates befinden. Diese werden vor allem von Southwest Airlines und Condor genutzt. Den Flug nach Minneapolis können Reisende aus Deutschland von vielen Städten starten. Für die Flugroute Flugroute Frankfurt - Minneapolis beispielsweise benötigt man etwas über zwölf Stunden. Auch von Berlin, Köln und Düsseldorf gelangen die Reisenden innerhalb von zwölf Stunden in die Twin Cities. In Minneapolis angekommen, beträgt die Zeitverschiebung -7 Stunden MEZ. Die Sicherheitsbestimmungen am Flughafen Minneapolis entsprechen den weltweit geltenden Standards. So dürfen Flüssigkeiten im Handgepäck die vorgegebene Höchstmenge nicht überschreiten und gefährliche sowie spitze Gegenstände sollten gänzlich vor der Sicherheitskontrolle im großen Reisegepäck verstaut werden.