Flüge Gimpo

Flughafen Gimpo

Offizieller Name: Gimpo International Airport

IATA-Flughafencode: GMP

Flüge vom Flughafen Gimpo (GMP)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
München (MUC) Seoul (GMP) 26.11.2018 - 08.01.2019 Lufthansa ab 455,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 31.10.2018 - 04.12.2018 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 18.05.2019 - 28.05.2019 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 31.10.2018 - 04.12.2018 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 09.03.2019 - 19.03.2019 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 18.05.2019 - 28.05.2019 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 31.10.2018 - 04.12.2018 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 09.03.2019 - 19.03.2019 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 18.05.2019 - 28.05.2019 Air China ab 485,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 01.12.2018 - 08.12.2018 Air China ab 486,00 Prüfen
Düsseldorf (DUS) Seoul (GMP) 02.03.2019 - 16.03.2019 Air China ab 486,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 23.11.2018 - 29.11.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 25.11.2018 - 01.12.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 27.11.2018 - 03.12.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 28.11.2018 - 04.12.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 29.11.2018 - 05.12.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 30.10.2018 - 05.11.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 30.11.2018 - 06.12.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 25.11.2018 - 01.12.2018 China Eastern ab 487,00 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Seoul (GMP) 01.11.2018 - 07.11.2018 China Eastern ab 488,00 Prüfen

Informationen zum Flughafen Gimpo

Der Flughafen Seoul - drittgrößter Airport Südkoreas


Der Flughafen Gimpo (GMP) liegt am westlichen Stadtrand Seouls in Südkorea. Er ist circa 15 km vom Stadtzentrum entfernt. Bevor 2001 der Flughafen Incheon in Seoul eröffnet wurde, galt der Gimpo International Airport als der größte und wichtigste des Landes. Er hat ein Passagieraufkommen von rund 20 Millionen Menschen (Stand: 2013) und gilt damit als drittgrößter Flughafen Südkoreas. Der Flughafen Seoul ist per Bahn, Bus und Taxi erreichbar. Direkt vom Ankunftsterminal kann der Reisende durch eine Untertunnelung zur Metrolinie 5 gelangen, welche den Flughafen mit der Innenstadt Seouls verbindet. Die Fahrt dauert circa 50 Minuten. Der Flughafen Incheon ist von Gimpo aus mit der A’REX Zuglinie erreichbar. Die Fahrtzeit beträgt 33 Minuten oder 28 Minuten mit dem Expresszug. Vom City Air Terminal am Flughafen Gimpo fahren viele verschiedene Buslinien ab. Sie sind unterteilt in Limousinenbusse und Stadtbusse und verbinden den Airport mit der Innenstadt Seouls, mit dem Flughafen Incheon sowie Zielen in der Umgebung Seouls. Taxis stehen direkt vor der Ankunftshalle der Terminals jederzeit bereit. Mit dem Auto ist er durch den Olympic Expressway und die südliche Ringstraße erreichbar. Die Zeit in Seoul ist der in Deutschland um 8 Stunden voraus.

Ein Flughafen mit einem angeschlossenen Entertainmentcenter


Ein Flug nach Seoul ist seit 1939 möglich. Damals wurde der Flughafen als ein strategischer Punkt während der japanischen Besatzung erbaut. Durch seine gute Lage verlor er auch nach dem Ende der Besatzungszeit nicht an Bedeutung und wurde konstant erweitert und modernisiert. Heutzutage betreibt die Firma Korea Airports Corporation (Seoul) den Flughafen. Er besitzt zwei Passagierterminals, einen für nationale Verbindungen und einen für internationale Flugrouten sowie einen Frachtterminal. Der Flughafen Seoul verfügt über zwei Start- und Landebahnen: Eine ist 3,6 km lang, die andere 3,2 km. Beide Terminals bieten dem Reisenden alles, was für moderne Flughäfen üblich ist: zahlreiche Duty-free-Geschäfte, Restaurants, Banken und Wechselstuben, Lounges und Ruhezonen sowie moderne Bäder mit Duschen. Alle Geschäfte und Restaurants schließen gegen 11 Uhr am Abend, nachdem der letzte Flieger gelandet ist. Am Flughafen befindet sich auch ein Büro der Seoul Tourist Information sowie eine Poststelle. Zusätzlich entstand in den letzten Jahren am Flughafen Seoul auch der Sky City Komplex mit einem Kino, einer Hochzeitskapelle, Restaurants, Cafés und Shops. Für die Einreise nach Südkorea ist ein Reisepass sowie ein Visum nötig. Es gelten die internationalen Sicherheits- und Gepäckbestimmungen.

Drehkreuz für asiatische Airlines


Mit dem Bau des Flughafens Incheon sollte Gimpo eigentlich als Flughafen für nationale Flüge dienen, bietet jedoch inzwischen wieder einige Flugrouten nach Japan, Taiwan und China an. Korean Air mit rund 6 Millionen Passagieren und Asiana Airlines mit circa 4 Millionen befördern die meisten Passagiere (Stand: 2012). Beide Firmen nutzen den Flughafen als Drehkreuz. Die beliebteste Inlandsroute ist die nach Jeju. Die meisten internationalen Flüge haben das Ziel Taipeh in Taiwan, Peking und Shanghai in China sowie Tokio in Japan. Es gibt keine Direktverbindung aus Deutschland. Der Flughafen wird auch von keiner europäischen Airline angeflogen. Die Flugroute München - Seoul Gimpo wird durch die Lufhansa in Kooperation mit Asiana Airlines mit einem Zwischenstopp in Tokio angeboten.