Flüge Kalkutta

Flughafen Kalkutta

Offizieller Name: Subhas Chandra Bose Airport

IATA-Flughafencode: CCU

Flüge vom Flughafen Kalkutta (CCU)

AbflughafenZielflughafenDatumAirlinePreis p. P.
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 22.03.2017 - 17.05.2017 airberlin ab 441,18 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 22.03.2017 - 17.05.2017 airberlin ab 441,18 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 22.03.2017 - 17.05.2017 airberlin ab 441,18 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 22.03.2017 - 17.05.2017 airberlin ab 441,18 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 22.03.2017 - 17.05.2017 airberlin ab 441,18 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 22.03.2017 - 17.05.2017 airberlin ab 441,18 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 22.03.2017 - 17.05.2017 airberlin ab 441,18 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 24.02.2017 - 05.03.2017 airberlin ab 481,80 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 24.02.2017 - 05.03.2017 airberlin ab 481,80 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 24.02.2017 - 05.03.2017 airberlin ab 481,80 Prüfen
Hamburg (HAM) Kalkutta (CCU) 10.01.2017 - 20.01.2017 Etihad Airways ab 483,19 Prüfen
Hamburg (HAM) Kalkutta (CCU) 10.01.2017 - 20.01.2017 Etihad Airways ab 483,19 Prüfen
Hamburg (HAM) Kalkutta (CCU) 10.01.2017 - 20.01.2017 Etihad Airways ab 483,19 Prüfen
Hamburg (HAM) Kalkutta (CCU) 10.01.2017 - 20.01.2017 Etihad Airways ab 483,19 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 28.01.2017 - 15.02.2017 Air India ab 530,34 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 28.01.2017 - 15.02.2017 Air India ab 530,34 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 28.01.2017 - 15.02.2017 Air India ab 530,34 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 28.01.2017 - 15.02.2017 Air India ab 530,34 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 28.01.2017 - 15.02.2017 Air India ab 530,34 Prüfen
Frankfurt am Main (FRA) Kalkutta (CCU) 30.01.2017 - 16.02.2017 Air India ab 530,40 Prüfen

Informationen zum Flughafen Kalkutta

Der Flughafen Kalkutta - Verbindung Indiens nach Südost-Asien


Der Flughafen Netaji Subhas Chandra Bose International Airport (CCU) ist ein moderner Flughafen in Kalkutta, Indien. Der Flughafen ist einer der fünf wichtigsten Flughäfen Indiens und der größte Airport in Ostindien. Er gilt als Drehkreuz für Flüge Richtung Südost-Asien. Im Jahre 2014 hatte er ein Passagieraufkommen von knapp 11 Millionen Menschen zu verzeichnen. Der Flughafen Kalkutta war früher bekannt als Dum Dum Flughafen und liegt circa 17 Kilometer entfernt vom Zentrum Kalkuttas. Der Airport hat einen direkten Metroanschluss mit einer nach Kalkutta führenden Linie, eine zweite wird momentan ausgebaut. Außerdem besteht jederzeit die Möglichkeit, mit Taxis oder Aircon-Bussen zu einem Fixpreis in die Stadt zu fahren. Das Flughafengelände bietet Parkplätze für 5000 Autos und ist an die Autobahn nach Kalkutta angeschlossen. Der Flughafen ist täglich 24 Stunden in Betrieb, auch Nachtflüge dürfen dort landen. Die Zeit in Kalkutta ist der mitteleuropäischen um 4,5 Stunden voraus.

Ein Flughafen im Wandel


Der Flughafen Kalkutta wurde im Jahre 1929 von Sir Stanley Jackson, Gouverneur Bengals, für den Bengal Flying Club eröffnet. Im folgenden Jahr wurde er für eine Nutzung während des gesamten Jahres ausgebaut, mit der Folge, dass dort zunehmend auch andere Airlines landeten. Kalkutta entwickelte sich zu einem strategischen Zwischenhalt auf der Route zwischen Asien sowie Australien und Europa. Während des 2. Weltkrieges wurde der Flughafen als militärischer Standort der United States Army benutzt. Nach Kriegsende wuchs der Personenverkehr und in der Zeit zwischen 1940 und 1960 wurde der Flughafen Kalkutta regelmäßig von vielen der großen Fluggesellschaften angeflogen. Aufgrund politischer Unruhen verlor der Flughafen jedoch an Bedeutung. In den 1990er Jahren sah der Flughafen Kalkutta aber einem Aufschwung entgegen, neue Airlines nutzen den Airport und er wurde um einen weiteren Terminal baulich erweitert. 1995 wurde er im Gedenken an Netaji Subhas Chandra Bose umbenannt. Seit 2005 landen auch immer mehr Billig- und Charterflieger am Flughafen Kalkutta, sodass erneute Erweiterungen notwendig wurden. Die Landebahnen wurden größer, die Terminals modernisiert und mit neuen Ticket Countern, Kiosks, Restaurants und Shops ausgestattet. Im Jahre 2013 wurde ein gänzlich neuer Terminal eröffnet, der nun gleichzeitig nationale und internationale Flüge bedient. Die L-Form des neuen Terminals bietet auf 6 Etagen eine Fläche von über 230.000 Quadratmetern und kann bis zu 25 Millionen Passagiere abfertigen. 128 Check-In-Counter ermöglichen einen reibungslosen Ablauf, 78 Einreise-Counter sollen die Wartezeit bei der Ankunft möglichst klein halten. Die Fluglinien Air Asia sowie Jet Airways bieten ihren Kunden private Lounges. Das alte Airporthotel 'Ashok' wurde während der Modernisierung abgerissen, dafür entstand ein neues Hotel der 5-Sterne-Kategorie. Auch eine neue Einkaufshalle wurde errichtet. Viele verschiedene Geschäfte und Restaurants ermöglichen den Reisenden einen angenehmen Aufenthalt. Für die Einreise nach Indien ist ein Reisepass sowie ein Visum nötig. Außerdem gelten die üblichen Sicherheits- und Gepäckbestimmungen.

Asien und weitere Ziele vom Flughafen Kalkutta erreichen


Ungefähr 20 Airlines fliegen eine Flugroute nach Kalkutta. Viele der großen asiatischen Fluggesellschaften wie Jet Airways, Air Asia und Air India bieten einen Flug nach Kalkutta an. Circa 784 nationale und 138 internationale Verbindungen werden pro Woche am Flughafen abgefertigt. Internationale Ziele sind zum Beispiel Singapur, Bangkok, Hong Kong und Kuala Lumpur. Von Deutschland aus besteht keine Direktverbindung. Die Flugroute München - Kalkutta wird mit Zwischenstopp in Abu Dhabi zweimal pro Tag angeboten. National stark frequentierte Flugrouten verbinden Kalkutta mit Delhi und Mumbai.